Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Bilder und Fotoberichte / Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 52: Istria II/Rába IV (50 B.)
« Letzter Beitrag von Roni am 22. Dezember 2021, 10:49:50 »
Hallo!



Zum vorherigen Teil der Serie:
Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 51: Rába III/Venezia IV (50 B.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=4098.0




28. 1. 2015

Wir befinden uns auf Ausflug an der Stecke Csorna - Porpác, GySEV 1446 514 (ex-ÖBB 5147.005) hatte mich als Sz 39814 um 15:10 zur Haltestelle Vica gebracht. Es war die letzte Fotosession nur mit der Canon EOS 7D, für die Winterdampfreise nach Rumänien bald darauf gab es dann Zuwachs durch die 5D Mark III.




Dafür war ich da: IC 913 "Isis" Szombathely - Budapest-Keleti. Im Hintergrund die katholische Kirche von Beled.




Während der Wartezeit kam eine DB Cargo Hungaria 469 1xx (V 90) mit Sammler Richtung Csorna des Weges.




Unter gewaltigem Himmel.




IC 924 "Alpokalja" Budapest - Szombathely, im Hintergrund die evangelische Kirche von Vadosfa.









Hätte ein schönes Ludmilla-Abschiedsbild sein können, aber man fuhr dann doch noch bis September mit Diesel.




Ich machte eine kleine Schienenkreuzfahrt zur Kältevermeidung, 247 506 (ex-ÖBB 5047.044) als Sz 39824 holte mich exakt zum Sonnenuntergang um 16:37 ab.




Nach kurzer Zeit im Warteraum ging es mit Sz 39811 von Répcelak nach Hause, dem einzigen Schnellzughalt der Strecke.




Verspätet war uns IC 923 "Borostyánkő" bis Csorna gefolgt. Zur gleichen Zeit kam IC 316 "Rába" Budapest - Graz mit CFR Wagen nach Sopron an, im Winter bei Dunkelheit.




13. 7. 2018

An einem schön angekündigten Freitagabend nahe der Sommersonnenwende entschloss ich mich zu einer Tagesrandzeit-Session in Komárom.
Mehr Bilder von dem Ausflug gab es schon im Teil:

Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 8: Debrecen (50 B.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=3917.0

M62 311 vor GySEV-Schlieren wartete in Győr als 9206 auf Abfahrt nach Szombathely.




Es wurde schön am Donauufer von Komárom. Um 19:19 erwartete ich IC 318 "Rába" nach Graz, hinterer Zugteil nur bis Szombathely. Währenddessen versprühte ein Doppeldecker etwas in der Gegend, glücklicherweise nur auf der anderen Seite der Gleise.




DB 469 116 (ex 290 562) war mit dem Verschub beschäftigt.




Zur letzten Sonne um 20:44 zeigte sich IC 911 "Claudius" aus Szombathely.




Für eine kurze Mütze Schlaf ging ich ins nahe Hotel.




14. 7. 2018

Schon um 4:55 wieder am Güterbahnhof, mit netter rumänischer Begegnung.




Sz 32919 fuhr um 5:18 im ersten Licht nach Esztergom aus, im selben Umlauf würde der Bzmot wieder über Komárom nach Székesfehérvár zurückkehren.
Mehr Bilder von dieser Strecke findet man hier:

Zum Balaton 1/2 (50 B.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=3497.0










Die Frühstimmung erinnerte mich an indische Fluss-Morgen.




Blick zum Güterbahnhof im slowakischen Donauhafen Komárno.




Eine ohnehin etwas indisch anmutende V63 komplettierte das Bild.




IC 949 "Arrabona" Győr - Budapest-Keleti düste um 6:43 daher.




Nach dem Hochwasser 2013 wurde hier mit neuen Bauten vorgesorgt.
Die damaligen Umleiter gab es schon hier zu sehen:

Maiwetter 2013 östlich Wiens 2/2 (50 B.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=3490.0





IC 917 "Alpokalja" aus Szombathely, für mich momentan die prägnantesten Farben einer Lok-Wagen Kombination.




Um 10:51 traf IC 317 "Rába" Graz - Budapest ein, Blick vom Fußgängersteg am Bahnhof. Im Hintergrund die Eisenbahn-Donaubrücke in die Slowakei, Zug darauf gab es im Reportageteil 8 zu sehen.



















Ich machte mich langsam auf den Heimweg, in Győr-Gyárváros folgte die schöne 431 285 an der Audifabrik vorbei mit einem nicht von dort stammenden Autozug nach.




Auf der Strecke Richtung Pápa fuhr Regionalzug 9214 nach Celldömölk.




Der lokbespannte Sz 9215 brachte mich zum Hauptbahnhof. Leider gibt es dort jetzt kaum mehr M41 zu sehen.

Eine Reminiszenz an schöne Zeiten:

Dieselherbst im Pápaparadies (50 B. + 45 Min. V.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=3108.0





22. 4. 2015

Ein Frühlingsausflug führte mich nach Komárom, mehr von dem Tag hier:

Magyarischer Osten '03-'16 - 7: Durch die Puszta nach Tschop (50 B.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=3789.0

IC 317 "Rába - Soproni Közgáz (Wirtschaftsuni)" kam kombiniert des Weges, der erste Teil aus Sopron, der zweite aus Graz.




IC 924 "Alpokalja - Kékfrankos" nach Szombathely und Sopron gezogen von 630 028 im bekannten Einschnitt bei Szár.




Am 30. 6. 2019 haben wir (Budapest) Kelenföld mit IC 925 "Szent Márton" aus Szombathely erreicht.




29. 6. 2018

Ankunft in der Domäne der V43 mit S 18403 "Déli-Parti" Balatonszentgyörgy - Budapest-Déli (Südbahnhof).




Auch ich feierte "Déli-Parti" mit S 18708 Richtung Fonyód zum Quartier in Székesfehérvár. Am alten Stationsgebäude von Kelenföld, welches keinen Bahnsteig mehr bietet.




14. 7. 2019

Vor einem Balaton-Retrowochenende hatte ich bei Kelenföld übernachtet und wurde um vier Uhr Früh von V43 1001 mit Schnellzug-Leerfuhre Richtung Déli pályaudvar empfangen.














Sz 18510 Budapest-Déli - Nagykanizsa brachte mich um 4:12 nach Székesfehérvár.





Nicht, dass man denkt es wäre dort eintönig... (mit 50 Minuten verspätetem S 18403 am 13. 7. 2019)




... im Gegenteil, Kelenföld ist vielleicht sogar der abwechslungsreichste Bahnhof in Europa, hier am 24. 3. 2019.




14. 7. 2019

Sogar das alte Gebäude bietet noch einen Warteraum, die meisten Passagiere lassen diesen zugunsten der neuen Passagen mit U-Bahn-Station links liegen.
Im Hintergrund MÁV 480 006 "Szent Márton".




Ich schaute kurz zur Straßenbahn - Budapest Stadt-Specials wird es beizeiten geben - , da kam die Garnitur des Gy 1246 "Istria" als Leerfahrt Richtung Déli vorbei.




Und eine Stunde später im Jahr 2019 bis Boba hinter Sz 9008 Budapest-Déli - Celldömölk wieder zurück:
https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.php?zeme=START&kategorie=Gy&cislo=1246&nazev=Istria&rok=2019

Ein bisschen zum "Istria" gab es schon hier zu sehen:

Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 15: Adria, Istria I & BiH (1 V., 50 B.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=3973.0





Am 6. 8. 2018 fuhr ich selbst damit in Budapest-Keleti (Ostbahnhof) und auf interessanterer Route ab - darum sind wir hier. Die beiden Starzüge dieses Teils.




13. 7. 2019

Ich schaute abends nach Keleti.




Gy 1204 "Adria" nach Split stand links zur Abfahrt um 18:55 bereit, IC 318 "Rába" zur Abfahrt um 18:10 rechts.









Damit verabschieden wir uns vorerst vom "Rába" und fahren Richtung Balaton weiter.
2
Bilder und Fotoberichte / Re: Herbstliche Südbahn
« Letzter Beitrag von Roni am 21. November 2021, 17:53:36 »
Hallo!

Schöne Züge schön erwischt, aber leider werden bei deinen Bildern von Photobucket Wasserzeichen quer über das ganze Bild eingeblendet. Vielleicht siehst du das nicht, wenn du dort eingeloggt bist... Aber das macht die Bilder leider komplett zunichte, das ist nicht nur in einer Ecke sondern direkt über dem Motiv.
3
Bilder und Fotoberichte / Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 51: Rába III/Venezia IV (50 B.)
« Letzter Beitrag von Roni am 21. November 2021, 17:46:53 »
Hallo!



Zum vorherigen Teil der Serie:
Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 50: Rába II/Venezia III (50 B.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=4094.0


Das Video zu dem Teil:
https://youtu.be/UBk6S9EPHcE




20. 8. 2004

Von meiner Dieseltour durch Slowenien (siehe "Citadella"-Reportageteile) kehrte ich per EuroNight 241 "Venezia" Venedig - Budapest zurück. In der Nacht zuvor war ich aus Jesenice kommend in Ljubljana zugestiegen und hatte für die nächsten acht Stunden ein Tagesabteil für mich alleine. Überpünktlich waren wir um 9:25 in Csorna angekommen. Die originale M62 210 rangierte nach Spiegeljustierung sofort weg, mir blieb nur kurz Zeit für das eine Bild.




Es übernahm 1047 (heutzutage 470) 004 für die restliche Fahrt bis Budapest-Keleti.




Doch ein wenig nach strapaziösen Tagen ausgeruht, marschierte ich hinaus an die Strecke Richtung Szombathely. Um 9:49 erschien die unmodernisierte M41 2208 mit InterCity 917 "Répce" Szombathely - Budapest.




Gleich darauf fuhr die remotorisierte M62 302 mit einem langen gemischten Güterzug aus.




Ich wartete noch eine Stunde auf die Rückfahrt von M62 210.




Danach ging es für mich nach Hause.





28. 1. 2015

Da zu Ohren gekommen war, dass der Dieselbetrieb bald zu Ende gehen sollte (letztendlich erst im September 2015), stattete ich der Strecke im Winter noch einen Besuch ab. Die beste Verbindung von Wien nach Csorna zu Mittag über Hegyeshalom: Rechts Railjet 61 München - Budapest beim Tfzf-Wechsel, links GySEV Sz 39844 Hegyeshalom - Csorna.














Auch diese Strecke befand sich bereits im Umbau, unterwegs traf man am Bahnhof Bősárkány auf einen schönen Bauzug mit nostalgischer A25 016 (eine Industrie- und Privatbahnversion der M44, Ganz-MÁVAG Nr. 503 / Baujahr 1961). Mittlerweile wurde die gesamte Verbindung Szombathely - Hegyeshalom elektrifiziert.




Angekommen in Csorna.




24. 6. 2015

Verschiedene GySEV-Modernisierungsgrade.




IC 923 "Borostyánkő" kam um 17:50 mit gemischter Alternativ-Garnitur (siehe vorheriger Reportageteil) aus Szombathely an.




Interessante Weiterverwendung des Zuglaufschildes.




Die remotorisierte 418 320 (M41 2320) ging nach einer Minute vom Zug, in Csorna war man schon gut eingespielt.









2. 7. 2015

IC 913 "Isis" Szombathely - Budapest bei der Ankunft hinter Ludmilla 651 008 wieder als Standard-Garnitur eine Woche später.





28. 1. 2015

Umspannen von IC 915 "Répce" am Treffpunkt Csorna im Winter.




Zu den MÁV-Wagen aus Szombathely gesellte sich wie IC 935 "Sopron Bank" immer die E-Lok mit GySEV-Garnitur aus Sopron, gemeinsam setzte man fünf Minuten später als IC 915 "Répce - Sopron Bank" die Fahrt nach Budapest-Keleti fort.
Seit der Elektrifizierung wurde das InterCity-Konzept auf Stundentakt Budapest - Csorna abwechselnd weiter im 2-Stundentakt nach Sopron oder Szombathely umgestellt.





2. 7. 2015

Die selbe Szene vom letzten Bild im Sommer danach. Die damals frisch aus dem Norden eingetroffene Kárpát Vasút 459 022 (ex DSB MY 1156, Baujahr 1965) in neueren DSB-Farben rundete das ultimative Sammelsurium an Großdieselloks ab. Später wurde die Maschine auf klassische MÁV NOHAB umlackiert.




IC 924 "Alpokalja" Budapest - Szombathely fuhr bei Sonne aus.




Der gleiche Zug eine Woche früher, am 24. 6. 2015, mit M41 2118 vor langem ex-ÖBB Schlieren.




2. 7. 2015

Sz 9926 Győr - Sopron bestehend aus klassischen ex-ÖBB Schlieren.




Und S 9906 Győr - Sopron mit Kurswagen aus Budapest als ultimativer MÁV/GySEV Second-Hand Regio-Mix aus ex-DB Halberstädtern und ex-ÖBB Schlieren.




Ich ging zur frisch beschienten und beoberleitungsten Einfahrt für IC 923 "Borostyánkő".














Stillleben mit Relikt aus dem Kalten Krieg... es hätte eigentlich gleich der "Rába" kommen sollen, doch der war an jenem Tag mindestens zwei Stunden verspätet. Ich fuhr über Győr nach Hause, doch selbst dort erblickte ich ihn nicht mehr... naja, im nächsten Teil gibt es wieder Nachschub dazu... :0)




22. 10. 2011

Die weniger besuchte östliche Ausfahrt Csornas auf einem Herbstausflug. Die damals schon einstellungsgefährdete Nebenstrecke nach Pápa zweigt hier ab, doch sie lebt auch ein Jahrzehnt später noch - damals wie heute mit zwei Zugpaaren pro Tag.




Wir fuhren weiter Richtung Sopron, hier ein IC in Petöhaza.




Zurück an der populäreren Westeinfahrt von Csorna am 28. 1. 2015.




29. 4. 2004

Meinen ersten Besuch in Csorna stattete ich am Abend zwei Tage vor dem EU-Beitritt Ungarns ab. Damals verkehrten IC über Sopron weiter nach Wiener Neustadt (seihe Reportageteil Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 6: Zagreb II (50 B.)).
IC 936 "Lővér" (Budapest-Keleti -) Csorna - Wiener Neustadt fuhr leicht verspätet um 18:19 aus.




Gleich darauf rollte die rauchende M62 213 mit Generatorwagen heran.














Fünf Minuten später wurde das Ausfahrtsspektakel von IC 916 "Répce" Budapest - Szombathely gezündet.









Ein kurzer Zwischenbesuch beim Fahrzeugmix am Bahnsteig.




Um 18:46 traf M62 302 mit einem Güterzug aus Richtung Szombathely ein.




Zehn Minuten danach folgte M62 301 mit IC 911 "AXA" Szombathely - Budapest.




Eine Viertelstunde zu spät war EN 240 "Venezia" aus Budapest eingetroffen.









Zunächst kam etwas aus Sopron...




... dann ging es um 19:20 mit zehn Minuten Verspätung weiter Richtung Venedig.





























Der selbe Brunnen 2015 links, anschließend genoss ich 2004 den Sonnenuntergang auf dem Heimweg über Győr.
4
Geburtstage / ... Happy Birthday ...
« Letzter Beitrag von Bianchi310 am 20. November 2021, 21:49:17 »
@messermoser

dem Peter in Bali recht herzliche Glückwünsche zum Geburtstag .......... vor allem aber Gesundheit ......

wie schaut es bei Euch auf Bali mit der Corona aus .... ???
dank der Unfähigkeit der Politiker trudeln wir in halb Europa in die nächste Welle und die wird heftiger als alles bisher dagewesene ......
sagen die Virologen, auf die man bisher nicht so wirklich hören wollte und so wie es ausschaut, behalten sie recht .....
5
Bilder und Fotoberichte / Herbstliche Südbahn
« Letzter Beitrag von neubergerbahn am 14. November 2021, 17:21:40 »
Grüß euch
Nach langem mal wieder hier vorbeigeschaut und da gibts ja noch einiges an Aktivität :)

Nun werde ich euch ein paar Bilder dieser Woche von der noch eingleisigen Südbahn zwischen Werndorf und Wildon zeigen die am 9.11.2021 entstanden.


Die 1144.40 und die 1144 092 bespannten den EC151 von Wien Hbf bis Spielfeld-Straß.


Mit dem LGAG47407 von Leoben Donawitz nach Koper tovorna war die 1144 289 nach Spielfeld-Straß unterwegs.


Als SLZ18206 von Graz nach Spielfeld-Straß und anschließend mit dem GAG47422 von Slowenien kommen war an diesem herrlichen Tag die 1144 207 betraut.


Die alten slowenischen und kroatischen Fals-z Wagen passten perfekt zur 1144 636 die mit dem DG44453 von Graz Hbf nach Maribor bzw bis Spielfeld-Straß unterwegs war.


Hoffe die Bilder gefallen euch
LG
6
Geburtstage / ..... Happy Birthday .....
« Letzter Beitrag von Bianchi310 am 08. November 2021, 16:59:57 »
@Schlumpfi,

zu Deinem Geburtstag alles, alles Gute, vor allem aber Gesundheit .......


7
Bilder und Fotoberichte / Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 50: Rába II/Venezia III (50 B.)
« Letzter Beitrag von Roni am 02. November 2021, 10:53:47 »
Hallo!



Zum vorherigen Teil der Serie:
Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 49: Rába I/Venezia II (50 B.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=4093.0




11. 4. 2015

Wir beschleunigen Richtung Szombathely bei Acsád.





24. 6. 2015

Sz 8902 Sopron - Pécs brachte mich um neun Uhr Früh nach Szombathely, kurz vor Ende des Dieselbetriebs der Strecke aus Csorna.




An dem Tag übernahmen nur M41 die Schnellzüge bis Csorna, GySEV-Ludmillas verkehrten Richtung Nagykanisza (siehe Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 41: Zagreb V (50 B.)).




IC 910 "Borostyánkő" aus Budapest-Keleti kam überpünktlich an. Aufgrund eines Pilger-Sonderzuges nach Krakau und Częstochowa bestanden die ICs für kurze Zeit aus einem bunten Wagen-Mix inklusive langer ex-ÖBB Schlieren.









Rote Blumen für Ludmilla, gelbe für klassische E-Traktion.









Das wunderbar renovierte Bahnhofsgebäude.




Links noch während der Renovierung am 23. 7. 2006.





27. 10. 2019

Die Rückkehr von der Gleichenberger Bahn (siehe vorheriger Reportageteil) bedingte eine kurze Pause in Szombathely.




V46/460 051 war trotz Sonntagsruhe wie üblich im Rangiereinsatz.




Klassische GySEV-Traktion und 2-Wege-Traktor im Depot.




Die moderne Ablöse schon allgegenwärtig.




IC 925 "Szent Márton" nach Budapest-Keleti im vollen E-Betrieb über Csorna stand am Stumpfgleis zur Abfahrt etwas später bereit.




23. 4. 2011

Der selbe Bahnsteig zur selben Uhrzeit achteinhalb Jahre davor. Sz 9145 brachte mich weiter nach Sopron.




Ein Nebeneinander von MÁV- und GySEV-Traktion.




Auch damals rangierte schon die wohlbekannte V46.051.




23. 7. 2006

Es existierten Verbindungen, welche heutzutage nur mit Umsteigen möglich sind: So zum Beispiel EURegio 9940 Retz - Wiener Neustadt - Sopron - Szombathely - Jennersdorf.









MDmot 3015 schob uns damals nach Nagykanisza, siehe Reportageteil 41.














Genießen wir, was heutzutage modernisiert wurde.





28. 4. 2004

Meinen ersten Fotobesuch in Szombathely stattete ich kurz vor dem EU-Beitritt Ungarns ab. ER 7705 Wiener Neustadt - Szombathely kam planmäßig um 8:40 an, EuroNight 241 "Venezia" fuhr planmäßig um 8:37 Richtung Budapest aus... Tatsächlich wurde es 8:41, und ich gelangte mit einem Sprint gerade noch zu diesem Bild mit der remotorisierten M61 301 plus Generatorwagen, welche unseren Starzug auf der Strecke Szentgotthárd - Csorna bespannte.




Türen schließen, wozu?




Alles Wichtige mit dabei, inklusive Kurswagen nach Bukarest.




Mit der upgedateten Garnitur des EN 240 Venezia über die Balaton-Südstrecke fuhr ich am 17. 6. 2009 im MÁV-Schlafwagen aus Budapest aus:
https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.php?zeme=START&kategorie=EN&cislo=240&nazev=Venezia&rok=2009





Als Ersatz bei Tageslicht: EC 1204 "Goldoni" Budapest - Venedig wurde am 8. 7. 2007 in Nagykanisza erwartet.




In die Gegenrichtung EC 53 am 23. 7. 2006.





28. 4. 2004

Per MDmot kehren wir nach Szombathely zurück.














Damals wurde noch einfach irgendwie "MÁV" auf die Lokfronten gesprüht.




Die Diesel-InterCity-Sammlung.




IC 917 "Répce" stand zur Abfahrt um 9:04 bereit.




IC 910 "Savaria" kam bald danach an.




24. 6. 2015

Elf Jahre später wartete ich in Vép an der elektrifizierten ungarischen Westbahn auf IC 915 "Répce" Szombathely - Budapest.




Der verspätete IC 922 "Savaria" düste in der selben Minute zu diesem leicht virtuellen Treffen heran.




Typische Farben und Formen.




26. 5. 2013

IC 915 rollte durch Porpác kurz vor der Abzweigung der Strecke nach Norden Richtung Csorna. Das Bild in Farbe gab es schon im Bericht Maiwetter 2013 östlich Wiens 2/2 (50 B.) zu sehen.




Wir hatten davor am Bahnübergang der 88er gleich nördlich des Abzweigebahnhofs gewartet. Zunächst rollte M62 307 alleine aus Csorna daher.




Danach folgte 651 003 mit IC 922.









11. 7. 2015

IC 910 "Borostyánkő" nach Szombathely hinter 651 002 an gleicher Stelle kurz vor kompletter Umstellung auf elektrischen Betrieb.




Treffen roter Flitzer.




An jenem Tag war alles nur "Beifang" auf dem Weg zum Balaton. Wir folgten anschließend Zug 19807 Szombathely - Keszthely ab Ostffyasszonyfa.









Mehr davon bald hier zu sehen! :0)




Auf abendlicher Rückfahrt vom See bot sich ein erneuter Stopp an. Hier der zweite Starzug der Serie, welcher mir ob der Tagesrandzeiten sonst nicht so oft vor die Linse kam: IC 316 "Rába" Budapest-Kéleti - Graz Hbf.




IC 911 "Claudius" nach Budapest beendete unsere Abendsession. Im nächsten Teil folgen wir bis Csorna.
8
Danke dir, lieber Hans! :)

Hoffe ich natürlich auch!
9
 :D :D :D :D :D

wie immer tolle Bilder und Videos ....

hoffe sehr, dass nächstes Jahr besser wird und ich dann wieder mal ausgiebig nach Wien kommen kann .....
10
Bilder und Fotoberichte / Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 49: Rába I/Venezia II (50 B.)
« Letzter Beitrag von Roni am 26. Oktober 2021, 12:18:52 »
Hallo!



Zum vorherigen Teil der Serie:
Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 48: Split II/Istra (50 B. + 1 V.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=4092.0



12. 7. 2007

Wir folgen weiter dem EuroNight "Venezia", welcher 2006-2011 und vor 2003 von Budapest über die Balaton-Süduferstrecke und Zagreb geführt wurde. Praktisch, um nachts durch Slowenien und Kroatien zu gelangen, leider störten stets die Grenzkontrollen zu Kroatien den Schlaf.
Als Ersatzbild bei Tageslicht: EC 1205 "Goldoni" Venedig - Budapest verlässt Zidani Most.



17. 7. 2007

Wir biegen jedoch Richtung Norden ab, öfters wurden Nächte teils in Maribor verbracht.




18. 8. 2004

Es kann immer wieder etwas Nettes vorbeikommen.




Blick aus einem Desiro-Führerstand gegen vier Uhr morgens. Hmmm... rechts steht ja noch etwas...




Es ist EuroNight 241 "Venezia" Venedig - Budapest, mit Kursschlafwagen nach Bukarest.




6. 2. 2005

Sprung zu später am Morgen, in Graz Hbf wartete 2016.087 mit CFR-Wagen auf Abfahrt.
2004 und 2005 nahm der "Venezia" die wahnwitzige alternative Route Venezia S.L. - Trieste Centrale (Lokwechsel) - Villa Opicina (Lokwechsel) - Ljubljana - Zidani Most - Maribor - Spielfeld-Straß (Lokwechsel) - Graz (2016) - Szentgotthárd (M62) - Szombathely - Csorna (1047) - Győr - Budapest Keleti:
https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.php?zeme=SZ&kategorie=&cislo=241&nazev=Venezia&rok=2005





Ich fuhr mit R 4700 bis Aut(h)al, um sieben Uhr Früh.




Normalerweise verkehrte er vor dem ersten Regionalzug ab Graz, so konnte ich den vierzig Minuten verspäteten EN 241 "Venezia" Venedig - Budapest vor Sonnenaufgang um 7:04 erwischen. Die Haltestelle wurde hier seither aufgegeben und durch eine Ausweiche ersetzt.




MÁV Speisewagen...




... und CFR Schlafwagen, was will man mehr?




Eine halbe Stunde später beleuchteten die ersten Sonnenstrahlen die traumhafte Szenerie.




Es folgte eine Traum-Vorbeifahrt.




52.1227 erklomm die Laßnitzhöhe mit einem IGE-Sonderzug nach Weiz.









21. 8. 2012

7 1/2 Jahre später positionierten wir uns etwas weiter oben an der Steigung, zunächst erschien nicht ganz klar erkennbar R 8680/S31 Graz Hbf - Gleisdorf - Weiz.




S-Bahnen folgte ein Güterzug.




Die moderne Kirche von Autal links stammt aus dem Jahr 1933.



Die Szenen auf Video:
https://youtu.be/g0WeIk-Ga10?t=183

52.100 (ex-JŽ 33-044) und "33.132" (ex-BBÖ 113.32, ex-JŽ 10-005) stampften mit der 175-Jahre-Eisenbahn-in-Österreich IGE-Tour vorbei, WLB 2143.21 am Zugschluss entfernt.




6. 2. 2005

Der Dampfzug war früh genug gekommen, dass mich R 4704 "Raab-Radler" um 8:25 von Autal weiterbringen konnte.




In Laßnitzhöhe überholten wir tatsächlich den Sonderzug, also sprang ich in Laßnitzthal wieder heraus.




Gemütlich, eine Viertelstunde später rollte 52.1227 vorbei.




15. 10. 2011

StLB R 8654 auf der Stichstrecke Weiz - Gleisdorf vor der Basilika am Weizberg.




Es verkehrte ein GKB-Sonderzug Graz - Weiz gezogen von Südbahn 671 (StEG Nr. 504 / Baujahr 1860).




Anlass war die Veranstaltung "100 Jahre Feistritztalbahn" Weiz - Birkfeld (- einst bis Ratten):
https://de.wikipedia.org/wiki/Feistritztalbahn

Wir setzen den jugoslawischen Trend fort mit 83-180 (ex Kohlebahn Banovići, Đuro Đakovic Nr. 136 / Baujahr 1949) und Zillertalbahn 2 "Zillertal" (Krauss/Linz Nr. 4506 / Baujahr 1900).




Auf dem 276 m langen Grub-Viadukt.




Ein paar historische Fahrzeuge in Rosegg.




Später fuhr Zillertalbahn 2 alleine zurück.




Die Dampfszenen des Tages findet man auf Video hier:
https://youtu.be/K-GgLCGNvsY?t=18





Ankunft quer über die Normalspur in Weiz.




6. 2. 2005

Buntes Diesel-Sammelsurium in Weiz.




Der Dampfzug wurde damals gezogen von Kh.101 (Krauss/Linz Nr. 1419 / Baujahr 1926) und 83-180.




Kurz vor Sonnenuntergang erwischte ich noch einen Güterzug Weiz - Bratislava mit Autoteilen von Magna, der in der Nacht über den Wechsel verkehrte.




26. 10. 2019

Ein schönes Nationalfeiertagswochenende veranlasste mich zu einem Ausflug nach Feldbach, R 4714/S3 Graz - Szentgotthárd hatte mich hingebracht.




Wie die ungewöhnlichen Masten zeigen, hier beginnt die Gleichenberger Bahn:
https://de.wikipedia.org/wiki/Landesbahn_Feldbach%E2%80%93Bad_Gleichenberg





Es verkehrte ET 2 (Baujahr 1930, 1979/80 bzw. 1990/1 modernisiert) als R 8615.




Am Bahnhof Gnas - einsam mitten im Wald gelegen - liegt die Gleichrichteranlage der 1931 mit 1500 V Gleichstrom eröffneten Strecke. Als die Quecksilberdampfgleichrichterstation nicht mehr den Ansprüchen genügte, wurde diese 1975 gegen eine Siliziumdioden-Gleichrichteranlage getauscht. Das Stromsystem wurde bei dieser Gelegenheit auf 1800 V Gleichstrom umgestellt.
Wie man sieht, die Bahn wird durchaus gut benützt... seit dem Fahrplanjahr 2021 besteht hier nur noch ein Wochenendsverkehr.




16. 8. 2020

Während des Sommers 2020 hatte ich aufgrund der Reisewarnung für Kroatien noch einmal Gelegenheit, R 8608 im täglichen Betrieb bei der Abfahrt in Bad Gleichenberg zu erwischen. Wir übernachteten auf der Rückfahrt in einem Thermenhotel des Kurorts.




26. 10. 2019

Zurück zum Herbst davor mit R 8608 an der Haltestelle Burgfried bei Gnas - ein minimalistischer Planhalt: nur ein Bankerl neben dem Gleis und ein Hütterl hinten an der Straße.




Dass der dieser Region von der Tourismusbranche verliehene Titel Vulkanland auch stimmt, sieht man an den Gleichenbergen rechts im Bild - auch wenn seit 12 Millionen Jahren nicht mehr aktiv.
R 8611 Feldbach - Bad Gleichenberg kurz vor der Haltestelle Burgfried.




R 8612 brachte mich zum Hotel in Feldbach.




27. 10. 2019

Ich wanderte am nächsten Vormittag vor zur Haltestelle Oedt bei Feldbach Siedlung, als erster Zug des Tages tauchte R 8603 nach Bad Gleichenberg um 9:25 auf.




Und verschwand im dunklen Wald.




Die Strecke macht dem Spitznamen "Dschungelexpress" alle Ehre.




R 8602 nach Feldbach wirbelte das Herbstlaub auf den Gleisen auf. Rechts kehrte R 8605 durch Oedt zurück.















Am selben Morgen - nach der Winterzeitumstellung - war ich vom Hotel zur Strecke gegangen. Der sonntägliche R 4707 Szentgotthárd - Graz fuhr kurz nach Sonnenaufgang um 6:50 aus Feldbach aus.




Es war glücklicherweise bei ein paar dekorativen Bodennebelschwaden im Tal der Raab geblieben, also kam der gleichnamige REX/IC 317 "Rába" Graz Hbf - Budapest-Keleti bestehend aus ÖBB 2016 und ex-ÖBB GySEV-Wagen bei Gniebing im Morgenlicht daher:
https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.php?zeme=OeBB&kategorie=REX&cislo=317&nazev=R%C3%A1ba&rok=2019

Den Zug erreicht man von Wien nur mit Übernachtung in der Gegend oder frühem Runterdüsen per Auto - Ersteres ist definitiv entspannender.




Das Wochenende auf Video:
https://youtu.be/OGrITYcCDPw

Ich entschied mich zur interessanteren Heimfahrts-Variante, R 4710 brachte mich zu Mittag an den ungarischen Grenzbahnhof Szentgotthárd.




Zehn Minuten Umsteigezeit von ÖBB Diesel-Desiro Classic auf GySEV E-Flirt 3 als Sz 9135 nach Szombathely. Mehr nächstes Mal! :0)
Seiten: [1] 2 3 ... 10