Autor Thema: SLOHR Teil 4  (Gelesen 1100 mal)

tiroler1044

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 67
  • speditionSKAufmann
SLOHR Teil 4
« am: 25. Juli 2007, 20:47:47 »
In Teil 4 geht es von Zagreb im Schlafwagen (sehr bequem, und günstig) nach Split, der Schlafwagen hat noch Halbfenster es war ziemlich warm, und wir fuhren ab Zagreb mit einer GM ;)
Nachdem ich mich mit Dieselsound in den Schlaf schaukeln lies wachte ich in der Früh im Wilden Westen auf und es bot sich dieser Blick aus dem Fenster (die CD Wagen sind im übrigen der Jadran Express aus Praha):



In Kastel Stari stiegen wir aus um unser morgendliche Fotosession am Meer zu beginnen, als erstes kam ein Personenzug aus Perkovic:



Danach schon komplett im Licht der zweite Nachtzug von Zagreb:



Zwischen Split und Kastel Stari gibt es einen sehr guten Vorortverkehr der mit den alten Schweden abgewickelt wird:



Der Personenzug fährt wieder ins Hinterland:



Die Tagesverbindungen sind fest in Hand der ICN:



Und auch hier lässt Österreich mit alten Signalen grüssen:



Nochmal mit Meerpanorama nur leider war der Zug mehr im Schatten als gedacht:



Der erste Güterzug war leider nur eine Notschlachtung als wir schon im Tirebwagen nach Split Platz genommen hatten:



In Split suchten wir uns ein Zimmer, obwohl das Zimmer eigentlich uns fand ;)
Hier ein paar Impressionen dieser wunderbaren Hafenstadt:







Am Bahnhof säumen Palmen die Bahnsteige:



Wieder in Kastel Stari versorgen wir uns im örtlichen Supermarkt, und suchen dann passende Stellen, als erstes landeten wir einen Volltreffer: Ein GM Doppel kam in voller Fahrt den Berg hinauf:



Wieder ein ICN:



Direkt am Meer befindet sich auch der Flughafen von Split wo auch reger Verkehr herrscht:



Der Personenzug fährt nach seiner Mittagspause bergauf:



Und der ICN von Zagreb rauscht an  diesem Olivenhain vorbei:



GM Tandem bergab ist zwar soundmässig nicht so schön, optisch gibt’s aber auch ne gute Figur ab:



Fast schon leise wirkt da eine einzelne GM, im Hintergrund die Kirche von Kastel Stari (Ist eigentlich ein Betongebäude welches nach dem Krieg erbaut wurde, aber optisch trotzdem ganz hübsch), und der Hafen Split:



Aufgeblendet und/oder gepfiffen wurde für uns während dieser Reise fast immer ;)



Beim Einfahrtssignal noch ein letztes Bild aus Kastel Stari:



Nun geht es zum Abendessen (gegrillter Tintenfisch) nach Split, und danach folgt noch ein kurzes Abendshooting des Nachtzuges nach Zagreb:



Der letzte ICN des Tages fährt ein:



Und das grosse Spektakel der Ausfahrt, leider am Bild nicht so gut rübergebracht, aber ich werde Videos nachreichen:



Einen Teil hab ich dann noch in welchem es in den wilden Westen geht…

Mit freundlichen Grüßen
Martin