Autor Thema: Streckenkonverter  (Gelesen 14758 mal)

Danilitikus

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 84
    • Meine Fotos bei Flickr
Re: Streckenkonverter
« Antwort #15 am: 07. November 2007, 16:09:18 »
Ich sehe schon: bevor ich mich da weiter hinauslehne, werde ich mich mit den MSTS-Grundlagen genauer beschäftigen  müssen. Verzeiht mir, wenn ich Euch die Zeit geraubt habe, aber ich habe von vornherein klargestellt, daß ich noch keinerlei Kenntnisse vom MSTS-Streckenbau habe - ich wollte nur schon vorab Infos über Konvertierungstoos einholen.

Inzwischen ist mir klar, daß ich einiges vorausgesetzt habe, das der (alte) MSTS offensichtlich nicht erfüllt - das fängt schon bei den Koordinatensystemen an.
Diesbezüglich habe ich übrigens eine interessante Diskussion in einem anderen Forum gefunden - hier geht es um den FSX, der ja auch technische Grundlage für den neuen MSTS2 sein soll:
http://www.tssf-forum.de/yabbse/index.php?board=43;action=display;threadid=22500
(für mich persönlich die interessanteste Diskussion, die ich bisher in einem MSTS-Forum gelesen habe)

@HERMA
ganz klar ist mir das mit dem Raster (Du bezeichnest es Gitternetz) noch nicht:
im Nahbereich der Gleise muß es doch einen engeren Raster geben - wie wären sonst die doch halbwegs akzeptablen Geländeformen möglich?
Aber egal - ich muß mich eben erst näher damit beschäftigen, bevor ich Euch weiter "nerve".  ;-)

Eine Hilfe bei der Suche wäre allerdings noch erwünscht:
gibt es irgendwo eine Dokumentation für MSTS-Strecken(-Dateien), die nicht unbedingt als Tutorial aufgebaut ist, sondern eher als ausführliche Referenz der diversen Fileformate im MSTS?
 

HCl

  • Stark ätzende Säure
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.192
    • MSTS-Schneebergbahn
Re: Streckenkonverter
« Antwort #16 am: 07. November 2007, 16:50:21 »
wie wären sonst die doch halbwegs akzeptablen Geländeformen möglich?
Äh naja... halbwegs akzeptabel ist das gar nix. In Wirklichkeit ist das ein ziemlicher Schrott. Versuch mal eine steile Strecke mit engen Kurven oder einen tiefen Einschnitt, eine Unterwerfung oder ähnliches zu bauen, da erlebst Du Deine Wunder.

HERMA

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: Streckenkonverter
« Antwort #17 am: 07. November 2007, 17:39:25 »
@danilitikus
Ja du hast schon recht.
Ich habe mich aber nicht so weit in die Materie hineinbegeben und wollte nur einfach eine Strecke mit einigermassen erkennbarem Gelände bauen.
Rein verfahrenstechnisch weiß ich wie´s geht im TS, aber vielleicht ist viel mehr drinnen.

Diese Debatte im TSSF ist ja wirklich interessant aber mir kommt vor die streiten um des Kaisers neue Kleider.

Zitat
Eine Hilfe bei der Suche wäre allerdings noch erwünscht:
gibt es irgendwo eine Dokumentation für MSTS-Strecken(-Dateien), die nicht unbedingt als Tutorial aufgebaut ist, sondern eher als ausführliche Referenz der diversen Fileformate im MSTS?

Da weiß ich überhaupt nicht was Du suchst.

HERMA

Danilitikus

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 84
    • Meine Fotos bei Flickr
Re: Streckenkonverter
« Antwort #18 am: 08. November 2007, 01:04:55 »
@HERMA
Zitat
Diese Debatte im TSSF ist ja wirklich interessant aber mir kommt vor die streiten um des Kaisers neue Kleider.
Das stimmt natürlich, es geht um den neuen MSTS, den es noch gar nicht als fertiges Produkt gibt.

Als technische Referenz meine ich etwas ähnliches, wie es in der Informatik Referenzhandbücher zu diversen Datenformaten gibt (oft ist dieses Wissen durch Re-Engineering entstanden, da viele Softwarehersteller, allen voran Microsoft, ihre Datenformate nicht offenlegen).
In solchen Referenzen werden diverse Datenformate im Aufbau bis ins Detail beschrieben (z.B. buchstäblich jedes einzelne Byte eines Fileheaders).
So etwas wäre sehr hilfreich, um eigene Hilfs- oder Konvertierroutinen programmieren zu können.


Übrigens zu Strecken-Tools:
ich habe mir heute die Tools von Digital-Rails zum Testen heruntergeladen und auch nach anderen Tools recherchiert, doch besonders gut gefallen mir (aufgrund des ersten Eindrucks) die Zusi-Tools TransDEM u. Streckenkonverter von Roland Ziegler - bin schon auf den Vergleich zu DEMEX gespannt.
Anscheinend sind im Zusi auch Kurvenüberhöhungen möglich (was selbst im neuen KRS noch nicht realisiert wurde - sehr enttäuschend!) - zumindest schließe ich das aus einem Zusi-Forenbeitrag, in dem es um die Streckenplanung und Terrain-Modellierung ging, die dies berücksichtigt; an dieser Diskussion hat sich Hr. Ziegler selbst beteiligt.

Alles in allem bin ich von anderen (professionellen) Simulationen, mit denen ich mich teils beruflich beschäftigt habe, ein viel höheres Niveau in der Gelände-Modellierung gewohnt und werde wohl noch etwas bessere Produkte als den MSTS abwarten müssen.

Vielleicht entwickelt sich auch so mancher Open-Source-Simulator (aus der Linux-Welt, z.B. FlightGear) in Richtung Bahnsimulation weiter - leider bin ich aber einer der wenigen Informatiker, die auch Eisenbahnfans sind.

HERMA

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: Streckenkonverter
« Antwort #19 am: 08. November 2007, 10:00:50 »
@danilitukus!
Ja Dr.Roland Ziegler ist der einzige der sich auskennt und auch TS Fan ist.
Hier in diesem Forum gibts zwar hervorragende 3D Designer, aber sonst ist nicht viel los.

Zitat
Als technische Referenz meine ich etwas ähnliches, wie es in der Informatik Referenzhandbücher zu diversen Datenformaten gibt (oft ist dieses Wissen durch Re-Engineering entstanden, da viele Softwarehersteller, allen voran Microsoft, ihre Datenformate nicht offenlegen).
In solchen Referenzen werden diverse Datenformate im Aufbau bis ins Detail beschrieben (z.B. buchstäblich jedes einzelne Byte eines Fileheaders).
So etwas wäre sehr hilfreich, um eigene Hilfs- oder Konvertierroutinen programmieren zu können.
Die Leute von MSTS Bin Update sind da schon weiter, setz Dich einmal mit denen in Verbindung.
http://mstsbin.uktrainsim.com/

HERMA
« Letzte Änderung: 08. November 2007, 10:08:03 von HERMA »

Danilitikus

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 84
    • Meine Fotos bei Flickr
Re: Streckenkonverter
« Antwort #20 am: 08. November 2007, 19:59:46 »
@HERMA
Zitat
Ja Dr.Roland Ziegler ist der einzige der sich auskennt und auch TS Fan ist.
dem stimme ich voll zu - der Mann versteht eine Menge von GIS u. Geodäsie!
Schade, daß es seine Tools nicht auch für den MSTS gibt.

Danke für den Hinweis auf die Entwickler von MSTS Bin.
Nach allem, was ich schon von diesem Patch gelesen habe, müssen sich diese Leute wirklich gut auskennen und schon eine Menge über MSTS-Internas herausgefunden haben.

HCl

  • Stark ätzende Säure
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.192
    • MSTS-Schneebergbahn
Re: Streckenkonverter
« Antwort #21 am: 08. November 2007, 20:46:35 »
Schade, daß es seine Tools nicht auch für den MSTS gibt.
Naja es gab sie früher einmal... Aber wegen irgendwelcher Urheberrechtsprobleme hat er sie dann nicht mehr verkauft.

Trainheinz

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 659
    • Trainheinz Streckenbau
Re: Streckenkonverter
« Antwort #22 am: 08. November 2007, 23:19:32 »
Mein Markertool funktioniert auch nur in Verbindung mit dem Statuslogger.Markerdatei suchen,AMAP starten und normale Koordinaten einstellen,Statuslogger starten und verbinden,Markername voreinstellen,dann mit der Maus auf die Stelle die man haben möchte zeigen und Enter drücken.Dann steht die ganze Zeile in der Markerdatei drin:
Marker ( 14.xxx 48.xxx ger 2 )

Gruß Heinz