Autor Thema: 1010.0  (Gelesen 3158 mal)

Silvio-Christian M.

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.690
  • Franz
1010.0
« am: 03. August 2006, 21:23:13 »
Liege ich da richtig das es keine 1010 0xx etc. gibt oder liege ich da Falsch?


Das Österreich von Heute ist ein Land geworden, für das es sich lohnt zu Leben und, wenn es sein muss, auch zu sterben;
Es ist ein Land geworden, dessen Volk an den Staat und seine Zukunft glaubt
Dr. Adlof Schärf

Danty

  • Krawallteufel
  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 215
Re: 1010.0
« Antwort #1 am: 03. August 2006, 21:45:08 »
Das ist richtig. Allerdings läßt sich aus der 1110.0 recht einfach eine 1010 repainten. Die Geschwindigkeit muß dann noch in der .eng-Datei von 110 auf 130 km/h erhöht und die Zugkraft von 178 auf 158 kN reduziert werden.
Ich habe mir auf Basis der 1110.006 die 1010.013 erstellt.
Nur: HG-1010 (mit umgebauten Kasten) gibt's keine, so wie auch keine HG-1110.0.

Silvio-Christian M.

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.690
  • Franz
Re: 1010.0
« Antwort #2 am: 03. August 2006, 21:48:06 »
Ja aber ich habs nicht so mit dem repainten

wäre doch so ein schönens neus Projekt für den Stefan Pausch! *sfg*


Das Österreich von Heute ist ein Land geworden, für das es sich lohnt zu Leben und, wenn es sein muss, auch zu sterben;
Es ist ein Land geworden, dessen Volk an den Staat und seine Zukunft glaubt
Dr. Adlof Schärf

Danty

  • Krawallteufel
  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 215
Re: 1010.0
« Antwort #3 am: 04. August 2006, 07:01:03 »
Wo liegt das Problem beim Repainten ? Du brauchst im Optimalfall nur die Betriebsnummer ändern. Die paar Handgriffe mit dem TGA-Tool sind eine gute Einsteigerübung. Dann die Anpassung der .eng-Datei und schon ist die 1010 fertig.

Florian

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.502
    • Fotos aus Tirol
Re: 1010.0
« Antwort #4 am: 04. August 2006, 10:01:56 »
Wie wäre es mit einer Andreas Kreuz 1010. Habe so ein Loktypenbuch und da ist eine drinnen. Wollte die dann unbedingt repainten.

Flo

Danty

  • Krawallteufel
  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 215
Re: 1010.0
« Antwort #5 am: 04. August 2006, 11:02:26 »
Das müßte an sich mit einem Repaint der 1110.028 funktionieren. Die 1110.11-30 und die 1010.01 und 02 haben die selbe Drehgestellbauart (fiktiver Drehzapfen, Andreaskreuz). Die 1010.002 hatte noch das charakteristische "Bäuchlein" an der Stirnseite (Stirnwand ausgebaucht über den Rahmen gezogen), die 1010.001 müßte aber von der Form her der 1110.028 entsprechen.