Autor Thema: Die Bodensee-Toggenburgbahn  (Gelesen 12339 mal)

thomasluetke

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 49
Die Bodensee-Toggenburgbahn
« am: 24. Januar 2008, 21:06:51 »
Guten Abend Miteinander

Nach fast zwei Jahren Bauzeit ist die "Bodensee-Toggenburgbahn" endlich fertig geworden.
Ich möchte euch die Strecke gerne ein wenig näher bringen, erhältlich auf:

http://www.zugsimulator.de/new/_cms/index.php?action=dlarea&dlareaaction=see_files&action2=cat&catid_action=9300011113001198445192

http://ts.mh2.ch/index.php?content=dls

http://www.activitysimulatorworld.net/La_Ligne_Bodensee-Toggenburg/La_Ligne_Bodensee-Toggenburg.htm

oder auf:

http://www.amicitreni.net/train-simulator/scenari/download.asp?file_id=193

Als zusätzliches Zückerchen würde ich euch noch die Kiesaufgabe von Dietmar Weinbub empfehlen:

Erhältlich bei: http://www.weinbub.liwest.at/

Gruss aus eurem UEFA EURO 2008 Partnerland.....Thomas
« Letzte Änderung: 24. Januar 2008, 21:20:52 von thomasluetke »

erich

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 441
  • Fan der Rhätischenbahn
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #1 am: 25. Januar 2008, 13:02:29 »
Vielen Dank für die schöne Strecke.

Grüsse  erich
Nur eine Landschaft mit einer Eisenbahnstrecke ist eine schöne Landschaft.

weinbubd

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 482
  • Actbauer
    • MSTS - Linz    Activities für den MS-Train Simulator
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #2 am: 25. Januar 2008, 13:26:45 »
Hallo Thomas!

Auch von mir, hier im Forum, nochmals ein DANKE für die schöne Strecke.

Grüße
Dietmar

liftwartbertl

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 517
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #3 am: 25. Januar 2008, 15:00:37 »
Bin jetzt mal alle Streckenteile per Erkundungsfahrt abgefahren. Vom Bodensee nach Einsiedel, nach Ulster und dann nach Winterthur. Die Strecke ist wirklich ein Prachtstück. - Wobei ich zugeben muss, dass ich die Strecke mit einer österreichischen 1041er abgefahren bin. ;-) Ein Stückchen Heimat wollt ich halt mitnehmen.

liftwartbertl

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 517
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #4 am: 26. Januar 2008, 18:45:58 »
Zusatzfrage: Bei manchen Streckenteilen  ist der Abstand zwischen Vorsignal und Hauptsignal nur 500 Meter bzw. manchmal sogar nur 300 Meter. Wenn man da die erlaubten 125 km/h fährt, wirds bei einem Vorsicht 40 km/h Vorsignal ohne Vollbremsung schon sehr knapp. Ist das in Wirklichkeit auch so?

fuchs

  • Zugführer
  • ***
  • Beiträge: 187
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #5 am: 26. Januar 2008, 19:24:02 »
habe ein Problem wenn ich due Taste 6 drücke stütze der MST ab und er schließt sich von ganz alleine, hat das auch wer

weinbubd

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 482
  • Actbauer
    • MSTS - Linz    Activities für den MS-Train Simulator
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #6 am: 27. Januar 2008, 08:21:26 »
Hallo Liftwartbertl!

Die genauen Signalabstände in der Schweiz kenne ich nicht.

Es wird aber jeder Zugart (Pers oder Güter) im Buchfahrplan eine Vmax vorgegeben.
Diese könnte z.B. bei einem Güterzug 80 km/h oder bei einem Pers 100 km/h sein.


Grüße
Dietmar


Viper

  • Giftschlange :-)
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 744
  • in der Ruhe liegt die Kraft
    • Vipers Werkstatt
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #7 am: 27. Januar 2008, 10:46:20 »
Bin eben an Ziehen, wird morgen nach meiner Schicht installiert und dann mal begutachtet  ;) ;)

Danke sage ich jetzt schon mal!!!

 
lg.
Viper

oldtrain

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #8 am: 27. Januar 2008, 11:11:10 »
@fuchs

habe ein Problem wenn ich due Taste 6 drücke stütze der MST ab und er schließt sich von ganz alleine, hat das auch wer

Bei mir gleiches Problem. Habe dafür bis jetzt keine Erklärung gefunden. Tritt auch nur bei der BT, Act Kieszüge, auf.

Gruß oldtrain

erich

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 441
  • Fan der Rhätischenbahn
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #9 am: 27. Januar 2008, 11:38:04 »
Bei mir funktioniert die 6   (Kieszüge)
Grüsse  erich
Nur eine Landschaft mit einer Eisenbahnstrecke ist eine schöne Landschaft.

ChrisD

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 427
  • 1099 - Ein geniales Tfz.!
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #10 am: 27. Januar 2008, 12:37:34 »
Habt ihr das Bin Update installiert?

Bin die Strecke gestern ein Stück mit einer 1044 und IC gefahren. Irgentwie hat es mich ein bisschen an den Tauern erinnert. Bin wirklich beeindruckt von der Strecke, bis auf das hinausfinden aus Romanshorn hatte ich keinerlei Probleme ;)

mfg
MfG.
ChrisD

oldtrain

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #11 am: 27. Januar 2008, 13:09:08 »
Bin ist installiert.
Das Problem tritt nur im Zusammenang mit der Taste 6 auf.
Die Kuppelvorgänge an sich sind davon nicht betroffen.
Schöne Strecke und schöne Aufgabe, auch ohne Taste 6.  :)
Gruß oldtrain

weinbubd

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 482
  • Actbauer
    • MSTS - Linz    Activities für den MS-Train Simulator
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #12 am: 27. Januar 2008, 13:44:27 »
Hallo Oldtrain!

Die Taste 6 habe ich beim Acttest nicht ausprobiert.
In der Datei   kies.txt   wird allerdings darauf hingewiesen, dass man im Führerstand verbleiben soll.  Auch von Thomas wird in der Streckenbeschreibung darauf hingewiesen.

Auf das richtige Bin bitte auch achten. Gilt aber nur für meine Aufgaben !
MSTSPatch1.7.051922

Grüße
Dietmar

thomasluetke

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 49
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #13 am: 27. Januar 2008, 13:49:23 »
Hallo Zusammen

freue mich sehr über das eher positive Echo, auch über Kritik.
Ich baue halt gerne 2. und 3. Klass-Strecken, wo vieles noch aus alten Zeiten stammt, die
Gleisanlagen noch nicht für den Schnellzugsbetrieb optimiert sind und Landschaftlich viel Abwechslung
versprechen.

Bei den Vorsignalen habe ich versucht die Distanz von 8 Oberleitungsmasten, 480m Distanz zum Hauptsignal einzuhalten.
Kommt noch aus Tösstalzeiten (Tempo 80km/h).
Bei Tempo 125Km/h hättens wahrscheinlich etwa 720m sein sollen, Entschuldigung, vor allem wenn man z.B. mit einem vollbeladenen Kieszug
daherkommt, obwohl, in Realität fährt der dort 90Km/h. 

Taste 6 habe ich auch getestet, funktioniert bei mir ohne BIN-Patch bei allen Aufgaben, mit BIN-Patch habe ich auch den Absturz.
Kennt sich jemand gut mit "BIN" aus ? Vielleicht kann das jemand erklären.
Noch eine Andere Frage: Wir möchten das komplette BT-Rollmaterial auf BIN-Patch umrüsten, sind bald fertig.
Wir sind uns noch nicht so ganz im klaren wie wir es veröffentlichen sollen. Im Moment scheint uns die beste Methode,
einen separaten Ordner anzubieten z.B. BM44CAB_BIN, dann muss man von Hand zuerst das alte Cabview löschen und das neue
hineinkopieren, ein wenig umständlich ich weiss. Vielleicht hat noch jemand eine bessere Idee, würde mich sehr freuen.

Bahnhof Romanshorn...war ein ganz spezielles Thema.
Dort ging fast unbemerkt 2003 ein grosses Eisenbahnzeitalter zu Ende....
Habe versucht am Bodensee ein wenig an der Zeituhr rückwärts zu drehen !
 








 

 

Gruss Thomas 


oldtrain

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 32
Re: Die Bodensee-Toggenburgbahn
« Antwort #14 am: 27. Januar 2008, 15:52:11 »
@weinbubd

Habe den folgenden Satz, "Sie können daher während des gesamten Verlaufs der Aufgabe in einem Führerstand Lok verbleiben.", falsch interpretiert.
Vielleicht hat ja jemand eine Erklärung für das Taste 6 "Problem".  ???


@thomasluetke

Freue mich über die Umrüstung des BT-Rollmaterials. Die manuelle Änderung ist meiner Meinung nach kein großer Aufwand und daher ausreichend.


Gruß oldtrain