Autor Thema: MSTS optimal einrichten  (Gelesen 6603 mal)

Tim D.

  • Gast
MSTS optimal einrichten
« am: 22. Februar 2008, 18:19:40 »
Hallo Zusammen!

Mich hat nach langer Zeit wieder das MSTS- Fieber gepackt.
Nun habe ich mir mein Spiel + Erweiterungen (Pro Train) installiert, bin aber nun nicht zufrieden.
Nachdem ich meine Erweiterungen installiert habe, kam es vor, das z.B. der ICE3 doppelt vorhanden ist. (Durch PT Köln-Frankfurt Rheintalstrecke und PT Aachen-Köln). Kann man dies irgendwie beheben? Würde gerne auf beiden Strecken den ICE aus PT Aachen-Köln nutzen, da dieser einfach grafisch viel besser aussieht.
Weiterhin würde ich gerne die 103er aus PT Rheintalstrecke entfernen, und dafür die Freeware Version einsetzen. Aber irgendwie habe ich es bisher nicht hinbekommen das ich die originale Lok ersetzen kann.
Möchte natürlich dann auch mit diesen Loks weiterhin die vorgegebenen Aufgaben spielen, und nicht nur freien Fahrten tätigen.

Gibt es für mein Problem ein Tool o. ä.?

Weiterhin möchte ich meine Daten auslagern, um die Ladezeiten und Stabilität des Programms zu verbessern. Jedoch hat mich Train Store nicht so richtig überzeugt. Gibt es dazu Alternativen?

Und zu guter Letzt noch eine Frage:
Welche Updates und Bin-Patches empfehlt ihr? Wo kann ich mir Informationen über diese holen. Was bewirken sie genau? Lohnt sich die installation?

So, nun hoffe ich ich habe euch nicht zu sehr "gelöchert".
Danke euch schonmal für eure Antworten!

Gruß Tim :)

Andi M.

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 1.254
    • Railworks Austria
Re: MSTS optimal einrichten
« Antwort #1 am: 22. Februar 2008, 20:22:25 »
Früher gab es Conbuilder, das ist jetzt leider payware, vielleicht findest du da irgendwo noch einen download (google danach einmal).
Da könntest du einfach die nicht gewollten Loks aus dem Trainsetordner löschen, dann mit Fehlerhafte Consist mit Conbuilder suchen und ersetzen.

Alternativ zu Conbuilder gibts aber jetzt auch Convoi bei thetrain.de. Ist ähnlich und kann auch die Consist nach Fehler überprüfen.


MSTS-Bin würd ich dir auf jedenfall empfehlen zu installieren. Heutzutage gibt es dazu schon ziemlich viel Freewarematerial, dass auf dem aufbaut und auch viele Acts, die eine Verwendung von MSTS-Bin vorraussetzen. Die Bin-Patches haben viele neue Funktionen im MSTS möglich gemacht z.B. Tag-Nacht-Wechsel im Führerstand (bzw. Tunnel), Frontkupplungsproblem gelöst, Lokwechsel während dem Game!, Führerstandswechsel z.B. im vorderen Führerstand des ICE in den Hinteren. Soweit es auch mit vorkommmt ist die Stabilität auch besser geworden.

Tim D.

  • Gast
Re: MSTS optimal einrichten
« Antwort #2 am: 10. März 2008, 18:46:52 »
Hallo 5047,
vielen Dank für deine schnelle Antwort und deine tollen Tipps!
 
Leider kam mir plötzlich was dazwischen, sodass ich mich in den letzten Tagen nicht mehr um meinen Train Simulator kümmern konnte, und leider auch nicht dazu kam, nochmal ins Forum zu schreiben! Sorry
Ich habe mir die Programme angeschaut, und bin teilweise ganz zufrieden damit!

Auch die Patches und Updates hab ich installiert.
Allerdings tritt bei mir nun das Problem auf, dass beispielsweise eine geänderte Tastaturbelegung nicht gespeichert wird, oder auch mein Signalhorn nicht mehr funktioniert. wenn ich dies betätige ertönt es erst Minuten später. Ich habe jedoch nichts an der Sounddateien oder Einstellungen geändert. Dieses Problem tritt meiner Meinung nach bisher nur bei Pro Train Aachen - Köln auf. Kennt Ihr das Problem, kennt Ihr eine Lösung? Vor der Neuinstallation meines TS hatte ich diesen Fehler in diesem ProTrain Teil nicht.

Könnt Ihr mir helfen?
Danke im Voraus,
Gruß
« Letzte Änderung: 10. März 2008, 18:53:08 von Tim D. »