Autor Thema: Mittelmeerkreuzfahrt III: Cervo - Nice - Monaco (50 B.)  (Gelesen 4639 mal)

Roni

  • MstsForum.info
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 800
Mittelmeerkreuzfahrt III: Cervo - Nice - Monaco (50 B.)
« am: 15. September 2008, 16:36:12 »
Mittelmeerschienenkreuzfahrt 2008
Mit dem Regionalzug von Milano Centrale nach Barcelona Sants

Teil 3:
Ein Tag an der ligurischen Küste, ein Abend in Monte Carlo, 18. 8. 2008


Das Video zu dem Teil:
http://youtube.com/watch?v=eURrocXrWaY




Hallo!

Am Morgen des nächten Tages ging es um 6 Uhr ab Genua mit R 11352 Richtung Ventimiglia in mehr als zweistündiger Fahrt nach Cervo-San Bartolomeo, einem herrlich gelegenen kleinen Städtchen, wo sich die Küstengegenden Riviera dei Fiori und Riviera delle Palme treffen. Die eingleisige Küstenstrecke soll dort bald eingestellt und durch eine zweigleisige Tunnelneubaustrecke im Hinterland ersetzt werden, wie es bereits an anderer Stelle geschehen ist.

Keine Flaschen rauswerfen - ins Paradies?


Der Strand ist noch so gut wie leer als R 11263 Ventimiglia - San Stefano di Magra vorbeikommt. Wie wir auf unserer gesamten Reise beobachten konnten: Zuerst kommen immer die Pensionisten... ;-)


Bald darauf passiert ein schöner ALe 801 (oder Verwandter) als R 6225 nur nach Alassio pendelnd Cervo. Das hieß, dass er bald wieder zurückkommen wird. 





Der erste Schnellzug des Tages war IC 657 "Cristoforo Colombo" Ventimiglia - Milano Centrale, gezogen von E 402 004. An dieser Stelle trafen wir auch einen netten italienischen Kollegen, der uns noch einige nützliche Tipps gab.


E 632 008 schob R 10172 Turin - Ventimiglia vorbei, einer der wenigen Wendezüge mit der Lok am nördlichen Ende.


Nach Stellungswechsel über eine Metallleiter und einen steilen Weg von der Haupstrasse hinunter fotografierten wir den zurückkehrenden Triebwagen als R 6222 nach Taggia, davor kam noch ein IC. Unsere anfänglichen Bedenken über die Legalität des Plätzchens schwanden schnell, als wir sahen wie viele Badende den selben Weg und anschließend die Gleise zum Erreichen ihrer Lieblingsplätzchen verwendeten. Die Triebfahrzeugführer sind an der Stelle entsprechend vorsichtig unterwegs.


Was das bedeutet, möge jeder Interessierte selber nachschauen, ist aber nicht jugendfrei! ;-D


Mit R 11366 nach Ventimiglia stellte sich auch die schöne E 646 085 ein


Ein weiterer ALe 801 setzte als R 6229 nach Savona die Oldtimerparade fort


Wir wagten uns auf weitere Felsen vor, allerdings etwas gefährlich mit abgerutschten Erdhängen.


Der EuroCity aus Nizza war nun schon überfällig, na gut, mittlerweile verfolgt halt gerade James Bond ein paar Bösewichte im Hubschrauber... ;-D


Mit einer halben Stunde Verspätung passierte EC 139 "Riviera dei Fiori" Nizza - Mailand die Stelle, gezogen von der vermutlich nicht planmäßigen Gütermaschine E 655 266.


Nach einem netten Mittagessen mit Spaghetti alle Vongole in einem schönen Restaurant am Meer widmeten wir uns wieder der Bahn. EC 144 "Sanremo" Milano Centrale - Nice Ville wurde von einer E 402 vorbeigezogen.


Nun ging es an den Strand, wo wir von der zurückkehrenden E 646 085 mit R 11327 begrüßt wurden.


R 6232 nach Taggia in die Gegenrichtung


Die schöne barocke Front der Kirche von Cervo


Unser vorheriges Plätzchen passiert eine E 656 mit R 11374 Genua - Ventimiglia





E 444 010 mit IC 693 "Andrea Doria" nach Milano Centrale, noch mit Wagensatz ohne graue "EuroStarCity"-Lackierung





Eine Stelle ging sich vor der Weiterfahrt noch aus, mit R 10197 nach Turin.





Und es kündigte ja schon an: unser R 6236 nach Ventimiglia war ein Triebwagen, welcher sich in Cervo noch mit einem weiteren traf (siehe Video, ebenso für die Fahrt)! Bei diesem Exemplar drang schon die gelb-orange Ursprungslackierung durch...


In Ventimiglia nach herrlicher Fahrt angekommen hieß es für mich Fahrkarte nach Nizza kaufen, was sich als unmöglich erwies: beim Schalter ging es wegen eines Computerfehlers nicht, man wurde ins Reisebüro verwiesen. Dort gab es Vorausdrucke der französischen Karten (!), nur nach Nizza nicht, man wurde auf den Schaffner im Zug verwiesen. Dieser zeigte sich natürlich nie, was auch auf der ganzen Reise auffiel: wir wurden in der ganzen Woche ca. fünf Mal kontrolliert. Man könnte natürlich auch einen SNCF-Automaten in Ventimiglia aufstellen, aber über diese verfluchten Dinger schreibe ich erst später...


Unser ALe verließ Ventimiglia wieder, ...


... und aus der Gegenrichtung traf unsere schöne alte SNCF-Garnitur ein.


Relief-Logos kann man glücklicherweise nicht mit Stickern erneuern... ;-D


Unterwegs, es ist einfach ein schöner Platz am Meer! ;-)


In Nice Ville erwartete uns gleich ein TGV Duplex


Unser Zug, RE 81234 nach Cannes-la-Bocca gezogen von BB 25665, wurde bei der Ausfahrt herrlich angestrahlt





Impressionen aus der schönen Halle





Beim Gang zum Hotel wurden wir von bis jetzt ungewohnten Menschenmassen überrascht, es bildete sich sogar ein Menschenstau am Gehsteig! Im kleinsten Zimmer der Reise legten wird schnell unsere Sachen ab und begaben uns wieder zum Bahnhof, von wo uns RE 81223 nach Monaco-Monte Carlo brachte.


Keine Angst, für ihre Sicherheit wird der Wagen videoüberwacht! ;-D


Im hell erleuchteten Bahnhof von Monaco, wann fährt der nächste Zug?


Nun wurde ein bisschen Voyeur gespielt, wobei die Reichen in Monaco wohl schon in der Unterzahl sind. Auch hier wurde entdeckt, dass in Bussen herangekarrte Touristenmassen mehr Geld einbringen.











Hinauf zum Kasino kann der Bolide zeigen, was in ihm steckt














Die Ferrari-Rundfahrten düsen immer wieder an einem vorbei, offensichtlich kann man dort, vorausgesetzt man hat den richtigen Untersatz, auch 100 in der Stadt fahren... ;-D








RE 81254 brachte uns wieder zurück zum Hotel, morgen sollte es in der Früh in die Alpen gehen...
lg,
Roni

Up-to-date auf Twitter: https://twitter.com/raildata_info @raildata_info

http://raildata.info

Silvio-Christian M.

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.690
  • Franz
Re: Mittelmeerkreuzfahrt III: Cervo - Nice - Monaco (50 B.)
« Antwort #1 am: 15. September 2008, 17:08:07 »
Super Bilder! Nette gegenden ;D ;D


Das Österreich von Heute ist ein Land geworden, für das es sich lohnt zu Leben und, wenn es sein muss, auch zu sterben;
Es ist ein Land geworden, dessen Volk an den Staat und seine Zukunft glaubt
Dr. Adlof Schärf

erich

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 441
  • Fan der Rhätischenbahn
Re: Mittelmeerkreuzfahrt III: Cervo - Nice - Monaco (50 B.)
« Antwort #2 am: 15. September 2008, 17:26:28 »
Ja, dass sind Ferienbilder. Besonders gefallen mir diesmal (ausnahmsweise) die Bilder der schönen und reichen, mit den Jachten und Autos (Neid) >:(
Grüsse  erich
Nur eine Landschaft mit einer Eisenbahnstrecke ist eine schöne Landschaft.

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.014
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: Mittelmeerkreuzfahrt III: Cervo - Nice - Monaco (50 B.)
« Antwort #3 am: 15. September 2008, 17:29:42 »

Schöne Bilder aus einer schönen Gegend  :D :D :D

lG
e-blue




Loknarr

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Oberpfalz
Re: Mittelmeerkreuzfahrt III: Cervo - Nice - Monaco (50 B.)
« Antwort #4 am: 15. September 2008, 19:48:28 »
Tolle Bilder

MfG
Loknarr
Bei Einbruch der Finsternis muss mit Dunkelheit gerechnet werden!

Roni

  • MstsForum.info
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 800
Re: Mittelmeerkreuzfahrt III: Cervo - Nice - Monaco (50 B.)
« Antwort #5 am: 16. September 2008, 10:53:41 »
Hallo!

Danke schön!  :)
lg,
Roni

Up-to-date auf Twitter: https://twitter.com/raildata_info @raildata_info

http://raildata.info