Autor Thema: Selbstbau von Lokomotiven  (Gelesen 5794 mal)

es64u2

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 8
Selbstbau von Lokomotiven
« am: 11. März 2009, 15:40:56 »
Hi! Möchte selbst auch mal eine Lok "bauen"! Braucht man dazu ein extra Programm? Wie kann ich selbst Loks repainten?

Silvio-Christian M.

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.690
  • Franz
Re: Selbstbau von Lokomotiven
« Antwort #1 am: 11. März 2009, 20:37:06 »
Hmm schön langsam werde ich haß!!!


Das Österreich von Heute ist ein Land geworden, für das es sich lohnt zu Leben und, wenn es sein muss, auch zu sterben;
Es ist ein Land geworden, dessen Volk an den Staat und seine Zukunft glaubt
Dr. Adlof Schärf

aftpriv

  • Zugführer
  • ***
  • Beiträge: 197
Re: Selbstbau von Lokomotiven
« Antwort #2 am: 11. März 2009, 20:48:03 »
Nur mit der Ruhe Schnellbahner

Hallo es64u2
es ist schwer von Null an Lokomotiven zu bauen, am besten fängst Du mal mit einem Waggon an.

Ich selbst habe den Trainsim bereits seit seinem erscheinen und habe noch nie selbst eine Lok oder einen Waggon gebaut (habe aber schon mal etwas herum gepinselt, "repainten" kann man das nicht nennen, das ich einen Loks eine andere Nummer gegeben habe).

Lies mal die Beiträge im Forum, da wird von den diversen Programmen gesprochen, die nötig sind!

Gruß

Alf
Leben und leben lassen!

Andi M.

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 1.254
    • Railworks Austria
Re: Selbstbau von Lokomotiven
« Antwort #3 am: 11. März 2009, 21:02:12 »
Hallo es64u2. Einmal herzlich willkommen im Forum.

Zum Theme repainten gibt es hier einige Beiträge. Einfach im Forum ein bisschen suchen (Suchfunktion verwenden)

Zum Theme 3D-Modellbau: http://www.vmbollig.de/msts/tutorial/index.html
Es spricht nichts dagegen, dass du dich mit dem 3d-Modellbau beschäftigen möchtest. Das ist ein Tutorial zum Lokbau. Ich würde dir aber empfehlen mit wirklich ganz einfachen Objekten anzufangen z.B. eine Hütte, Haus oder Telefonzelle. Man sollte wirklich die Funktionen des 3d-Editors verstehen können, denn beim Lokbau braucht man schon einiges und vor allem viel Zeit.
Aja, zum Theme Modellbau, die Ansprüche  sind hoch und wenn man wirklich etwas ernsthaft baut sollte man einen gewissen Standard auch bauen. Also z.B. das Urmodell der 2043 (V 1.0) würde heute nicht mehr durchgehen und würde auch keiner downloaden, wäre also unnütziger Aufwand, denn als Erbauer hofft man doch, dass die Modelle dann auch Verwendung finden.

es64u2

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Selbstbau von Lokomotiven
« Antwort #4 am: 12. März 2009, 18:31:59 »
Danke Leute! Ich habe das unterschätzt . . . . Aber ich werde mal mit was einfachen anfangen! Üben macht den "Meister"! ;)

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.025
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: Selbstbau von Lokomotiven
« Antwort #5 am: 12. März 2009, 18:34:11 »

Gute Idee  :)

lG
e-blue