Autor Thema: Mariazellerbahn für MSTS?  (Gelesen 7025 mal)

robin173

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 80
  • Totaler Wahn, egal wo Bahn
    • Meine Website
Mariazellerbahn für MSTS?
« am: 22. März 2009, 11:44:56 »
Mariazellerbahn für MSTS?
Wer wäre dafür, wer nicht?

Floyd

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 96
Re: Mariazellerbahn für MSTS?
« Antwort #1 am: 22. März 2009, 12:00:03 »
Hi!

ähm... ist die nicht schon in Planung?  ??? Sry wenn ich mich irre. :-\
Wenn nicht, wäre sicher interressant!

lg
lg Floyd

robin173

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 80
  • Totaler Wahn, egal wo Bahn
    • Meine Website
Re: Mariazellerbahn für MSTS?
« Antwort #2 am: 22. März 2009, 12:19:21 »
Ja, es "war" in Planung! Doch daraus wurde nichts. :'(
Das Projekt wurde irgendwann abgebrochen.


Andi M.

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 1.254
    • Railworks Austria
Re: Mariazellerbahn für MSTS?
« Antwort #3 am: 22. März 2009, 12:35:15 »
Welcher MSTS würde hier nicht auf "ja klar" klicken?

liftwartbertl

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 517
Re: Mariazellerbahn für MSTS?
« Antwort #4 am: 22. März 2009, 16:05:17 »
Ich würde bei jedem österreichischen Streckenabschnitt auf "ja klar" klicken, selbst wenn jemand das interne "Eisenbahnnetz" der Linzer Voest nachbauen würde. *g*

Bianchi310

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 701
Re: Mariazellerbahn für MSTS?
« Antwort #5 am: 22. März 2009, 16:30:18 »
würde man die Mariazellerbahn in MSTS-Regelspur nachbauen, wäre das wahrscheinlich realisierbar ...

da die Mariazellerbahn aber 760 mm Schmalspur ist, und es diese Spurweite im MSTS nicht gibt,
(bzw. zum damaligen Zeitpunkt als die MSTS-Version begonnen wurde, noch nicht gab), müsste man
zuerst aus den vorhandenen MSTS-Schmalspuren eine aussuchen, die annähernd passt ...

die Mariazellerbahn für den MSTS war vom Streckenbau her schon fast fertig, der damalige Erbauer
hat das passende Schienensystem selbst entwickelt, aber irgendwann gab es dann einen eklatanten
Zwischenfall und er hat sich aus der Szene vollkommen zurückgezogen, ob er die Strecke für sich
zu Ende gebaut hat, oder nicht, weiß ich leider auch nicht, denn ich habe auch leider keinen Kontakt
mehr zu ihm ...

bei der Höllentalbahn (Payerbach-Raxlseilbahn) stellt sich ja das gleiche Problem, in Natura 760mm =
bosnische Schmalspur, im MSTS mit X-Tracks aber nur 2,345 Fuß = 714mm oder 2,825 Fuß = 861mm
darstellbar ...

wenn ich mich nicht sehr irre, gibt es die Mariazellerbahn in 2 Variationen für Trainz ...
« Letzte Änderung: 22. März 2009, 16:50:08 von Bianchi310 »
schöne Grüsse vom Neckarstrand ..... Bianchi310 (Hans)

liftwartbertl

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 517
Re: Mariazellerbahn für MSTS?
« Antwort #6 am: 22. März 2009, 19:07:32 »
Eklatanter Zwischenfall? Das klingt ja fast so ominös wie das Verschwinden der "Kochbücher" oder gehts da eh um die gleiche Person.

Bianchi310

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 701
Re: Mariazellerbahn für MSTS?
« Antwort #7 am: 22. März 2009, 19:23:53 »
da dran ist nix ominös ...

die Autorin der Kochbücher hat uns gebeten, die Kochbücher zu entfernen,
da sie sich aus der MSTS-Szene zurückgezogen hat, nachdem sie von den
ewigen Nörglern und Besserwissern mehrfach völlig unberechtigt angegriffen
wurde ...

der Autor der MZB hatte ähnliches im Forum erlebt, haltlose und vor allem
grundlose Angriffe, ausserdem waren es bei ihm berufliche Veränderungen,
die ihm die notwendige Freizeit reduziert haben (soweit ich mich erinnern
kann) ...

alles Dinge, die nicht ominös sind, aber leider immer wieder vorkommen ...

und diesen nörgelnden Ignoranten kann ich nur dringend raten, probiert doch
einfach mal selber aus, ein Haus, einen Wagen zu bauen oder einige km Gleis
zu verlegen, ehe ihr im Unverstand der Dinge auf die wenigen noch aktiven
Modellbauer und Streckenbauer eindrescht ....
schöne Grüsse vom Neckarstrand ..... Bianchi310 (Hans)

HCl

  • Stark ätzende Säure
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.192
    • MSTS-Schneebergbahn
Re: Mariazellerbahn für MSTS?
« Antwort #8 am: 23. März 2009, 10:16:07 »
Man muß allerdings anmerken daß Herma die MTB mit den X-Tracks Schmalspurschienen gebaut hat. Würde also jemand die MzB bauen, würde ich meinen, daß es sinnvoll wäre die gleichen Schienen zu benutzen.

HERMA

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 875
Re: Mariazellerbahn für MSTS?
« Antwort #9 am: 23. März 2009, 11:24:03 »
Hi Fan´s!
Ja es sind die UKNG Track´s. 720mm. Die kleine Differenz ist im MSTS kaum zu merken.
Mittlerweile gibt es mit x-track eine grössere Auswahl an Schienenstücken. Nur die Tunnelstücke sind für unsere Lichtweitenprofile nicht brauchbar.
Möglicherweise gibt es Schienenmaterial von Schmalspur.de, die haben ja 750mm.

HERMA

liftwartbertl

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 517
Re: Mariazellerbahn für MSTS?
« Antwort #10 am: 23. März 2009, 12:47:48 »
und diesen nörgelnden Ignoranten kann ich nur dringend raten, probiert doch
einfach mal selber aus, ein Haus, einen Wagen zu bauen oder einige km Gleis
zu verlegen, ehe ihr im Unverstand der Dinge auf die wenigen noch aktiven
Modellbauer und Streckenbauer eindrescht ....
Also ich sehe da mittlerweile kein Problem mehr. Seit ich wieder regelmäßig ins Forum schaue, gabs keinen ernstzunehmenden User, der ernsthaft genörgelt hätte. Wenn dann mal ein User mit vielleicht 3 Beiträgen auf seinem Konto  rumsudert oder sich gar am Ton vergreift, ist das ja nicht allzu schwer zu ignorieren.

robin173

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 80
  • Totaler Wahn, egal wo Bahn
    • Meine Website
Re: Mariazellerbahn für MSTS?
« Antwort #11 am: 19. April 2009, 12:49:15 »
Vor allem kann man fast kein Unterschied an den Schienen erkennen, wie HERMA es gesagt hat.
Hier auf den Bildern ja gut zu erkennen: http://www.mstsforum.info/index.php?topic=337.15 (Sind auch 750mm Schienen).
Das sind Schienen von X-Tracks. Wer die Murgtalbahn nicht kennt, die sehen auch garnicht mal so schlecht aus!