Autor Thema: Dampf in Bosnien 2010 - 8: Banovici - Der Verschub I (50 B.)  (Gelesen 4164 mal)

Roni

  • MstsForum.info
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 800
Hallo!


Die Sommerzeit ist endgültig vorbei, der harte Arbeitsalltag steht wieder an:

Der vorhergehende Reportageteil:
Dampf in Bosnien 2010 - 7: Banovici II - Werkstatt - mit Schutzbrille! (50 B.)

http://www.mstsforum.info/index.php?topic=2780.0


Im letzten Bericht besuchten wir am Morgen des 5. 4. 2010 die Werkstätte im Ort Banovici, um 11:00 begaben wir uns zurück zum Schmalspurbahnhof Oskova und der anschließenden Normalspurstation Banovici.

Auf der Normalspur wurde seit November 2009 planmäßig Diesel engesetzt, Dampf war nur noch Reserve. Neben 62-115 (Bj. 1957), 62-677 (Bj. 1960) und dem ausgemusterten Vierkuppler 144R 03 (Fives Lille Nr. 5234 / Baujahr 1954) stand hier außerdem ein Einzelstück, 19-12 (Skoda Nr. 1912 / Baujahr 1948), zur Verfügung, dieses wurde für uns als besonderes Schmankerl angeheizt.


"Biblische Szenen" fanden sich am Gegenhang vor, perfekt mit der Dampflok unten im Normalspurbereich!


Das Bubi wurde auf den Autoreifen gesetzt, und so ging das Eggen im Mördertempo - schneller als es jede Maschine könnte! Rechts sieht man den Schmalspurteil des Bahnhofs, doch die Dampflok war auf Spezialeinsatz ausgerückt...


Die Beteiligten liefen zur Höchstleistung auf!


Die Ersatzbank durfte sich währenddessen ausruhen...


Unterwegs auf der Suche nach dem Schmalspurdampf...


Und gefunden - an der bergseitigen Bahnhofseinfahrt war ein Kohlewaggon entgleist.


So kam 83-158 (Djuro Djakovic Nr. 53 / Baujahr 1948, ebenso wie 19-12) doch zu einem "Streckeneinsatz".


Die erfahrene Hilfszugmannschaft brachte das Ding bald wieder zum Rollen.


83-158 mit Tender von 83-159 (die Gegenexemplare dazu fanden wir ja letztes Mal in der Werkstatt) zurück im Bahnhof beim Wasserkran.


Im Hintergrund abgestellt war die am Vortag noch im Einsatz befindliche, aber nun untaugliche 25-30 (CKD Nr. 2530 / Baujahr 1949).


My baby steamer has a baby boombox...








Nun machte sich die 83er auf, den entgleisten Wagen zurückzuholen.


Inzwischen war auch Diesel eingetroffen, hier könnte man fast erkennen, was die Durchschnittsdiesellok so von ihren Dampfkameradinnen hält... ;-)


Am Trittbrett


Verschleißspuren am Tender der 25er


740-107 kam ebenfalls des Weges, die 83er verschob nun den verlorenen Waggon.











740-113 und -107 mit frischer Ladung Kohle vom Berg.


Etwas weiter Richtung Umladeanlage, rechts die 760 mm Schmalspurgleise, links unten der Normalspurbahnhof Banovici.


Die Diesel hatten ihre Streckenaufgabe erfüllt, nun war es an der 83-158 den Zug zur Anlage zu ziehen.





Für Schmalspurverhältnisse eine monströse Aufgabe.





Leider ging nicht viel weiter, denn nun hatte die Umladeanlage einen Schaden.


Echtes Aprilwetter: manchmal Sonne, manchmal Schauer.


In einer sonnigen Periode erkundete ich den Normalspurteil zum ersten Mal, am Ende des Stumpfgleises unterhalb des Schmalspurbahnhofes stand im Dickicht der Vierkuppler abgestellt.


19-12 ruhte dampfend, sonst tat sich nichts.








Die Anlage mit dem Bahnhof links, Personenverkehr gibt es hier nicht mehr.





Wieder nur eine verdammte "kleine grüne Tenderlok", wie es die Briten auf unserer Reise gerne ausdrückten. Bald sollte sich das aber ändern, keine Angst! ;-)


Ein ehemaliger riesiger Lokschuppen und Wasserkran, oben im Schmalspurteil dampfte die 83er.


Wieder im Bahnhof Oskova angelangt wurde die 25er von Diesel verschoben, fast möchte man meinen, beide Dampfer wären im Einsatz.


Mit Schwung fiel der Bremsschuh zu Boden (nicht auf den Fuß).





Die 19er bewegte sich wieder einmal, im Hintergrund unsere Landwirte von vorhin.








Nun wurde der Stützpunkt zum Normalspurbahnhof Banovici verlegt.


Selbst Katz und Hund machten hier Pause.





Tja, der Fahrdienstleiter hätte doch lieber keine Pistolen, Äxte (schwer zu erkennen in der Mitte) oder Handgranaten in seinem Büro!


Der Betrieb lief wieder an, im Verschub tätig war die mit CAT remotorisierte, ehemals slowenische 732-195.


Das Gute am Fotoverschub ist, dass man den richtigen Zeitpunkt aussuchen kann (meistens), um 15:00 bahnte sich ein Sonnenloch an, also auf geht's - im nächsten Teil!
lg,
Roni

Up-to-date auf Twitter: https://twitter.com/raildata_info @raildata_info

http://raildata.info

xxtalent

  • Zugführer
  • ***
  • Beiträge: 180
Re: Dampf in Bosnien 2010 - 8: Banovici - Der Verschub I (50 B.)
« Antwort #1 am: 19. Oktober 2010, 10:55:16 »
Atemberaubende Bilder mit Top Qualität aus meinem Heimatland :)

Lg

Loknarr

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Oberpfalz
Re: Dampf in Bosnien 2010 - 8: Banovici - Der Verschub I (50 B.)
« Antwort #2 am: 19. Oktober 2010, 14:08:11 »
@Roni

Eindrucksvoller Bericht! ;)

MfG
Loknarr
Bei Einbruch der Finsternis muss mit Dunkelheit gerechnet werden!

messermoser

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 673
  • Tauchen macht bloed und gleichgueltig. Mir is egal
    • Oebb-Lokschuppen
Re: Dampf in Bosnien 2010 - 8: Banovici - Der Verschub I (50 B.)
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2010, 17:35:27 »
Wieder Bilder mit einem unglaublichen Auge fuer Details. Genial. Danke
Schoenen Gruss aus Bali
Peterle


e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.014
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: Dampf in Bosnien 2010 - 8: Banovici - Der Verschub I (50 B.)
« Antwort #4 am: 19. Oktober 2010, 19:48:11 »
Sehr schöner Bericht aus einem armen Land mit interessanten Perspektiven.  :D :D

lG
e-blue




Klaus Kraml

  • créateur de crocodile
  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 143
    • Klaus Kramls Eisenbahnseiten
Re: Dampf in Bosnien 2010 - 8: Banovici - Der Verschub I (50 B.)
« Antwort #5 am: 20. Oktober 2010, 20:02:40 »
Egal was/wo er fotografiert ... wieder typische Bilder von Roni mit dem "gewissen Etwas".
Der Wasserkran scheint ja etwas inkontingent zu sein  :)

Klaus

Roni

  • MstsForum.info
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 800
Re: Dampf in Bosnien 2010 - 8: Banovici - Der Verschub I (50 B.)
« Antwort #6 am: 20. Oktober 2010, 21:53:28 »
Hallo!

Danke euch!  :)
lg,
Roni

Up-to-date auf Twitter: https://twitter.com/raildata_info @raildata_info

http://raildata.info