Autor Thema: Lesen der Zugdatenbankdatei  (Gelesen 7975 mal)

sebabua11

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 2
Lesen der Zugdatenbankdatei
« am: 20. September 2011, 13:19:19 »
Hallo,
Ich habe mir einige Loks für den MSTS heruntergeladen.
Wenn ich ihn jetzt starten möchte kommt die Fehlermeldung "Fehler beim Lesen der Zugdatenbankdatei" und er beendet sich.
Was habe ich falsch gemacht?
Bitte um Hilfe

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.025
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: Lesen der Zugdatenbankdatei
« Antwort #1 am: 20. September 2011, 14:38:44 »
Es wäre schön, wenn Du etwas genauere Angaben liefern würdest. Z.B. wo hast Du die Dateien eingefügt, wie sieht die .con aus, etc.

lG
e-blue




rk54

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 522
Re: Lesen der Zugdatenbankdatei
« Antwort #2 am: 20. September 2011, 20:56:04 »
@ sebabua11,
Zitat
Was habe ich falsch gemacht?
ohne es genau zu wissen behaupte ich mal, die "Readme" nicht gelesen.
Falls Du es nicht wissen solltest, das ist das überflüssige Teil, das in fast allen Loks und Wagen dabei ist.
Ist Keine dabei, läuft der Wagen, die Lok ohne irgend etwas zu ändern, in der Regel wird nur die con. in den richtigen Ordner kopiert.
Ist Eine dabei, sollte man Diese auch aufmerksam lesen.
Ist im Lokordner kein Cabview oder Sound-Ordner, kann man sich in der Eng schlau machen

Gruß RK54
ich hab keine Ahnung, aber davon jede Menge

sebabua11

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Lesen der Zugdatenbankdatei
« Antwort #3 am: 21. September 2011, 17:05:09 »
im readme steht eine geeignete consist erstellen.
ich weiß aber nicht wie das geht.
bitte um hilfe ???

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.025
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: Lesen der Zugdatenbankdatei
« Antwort #4 am: 21. September 2011, 19:04:46 »
Ein Consist (.con) kannst Du entweder mit dem Aufgaben-Editor (AE) des MSTS, oder mit einem externen Programm (z.B. ConBuilder, o.Ä.) erstellen.

Es geht aber auch mit einem normalen Texteditor. Da kopierst Du einfach eine existierende .con aus dem Verzeichnis CONSISTS, benennst sie nach Deinen Vorstellungen um, öffnest sie und veränderst sie entsprechend.
In der Zeile TrainCfg schreibst Du den Namen der neuen .con in Anführungszeichen und in der Zeile EngineData kommt der Name der .eng, und des Verzeichnisses, in der die .eng steht.

Sieh Dir einfach die bereits bestehenden .con an, dann wirst Du schon merken, was ich meine.

lG
e-blue




rk54

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 522
Re: Lesen der Zugdatenbankdatei
« Antwort #5 am: 21. September 2011, 19:32:26 »
@ sebabua11,
man kann aber auch das sich mal ansehen: http://www.thetrain.de/de/downloadarea/2-tutorials-von-rk54/
Das ist eine Erklärung zum erstellen von Con Dateien im Editor.
Ich erstelle meine ganzen Con nur mit dem Editor

Gruß RK54
ich hab keine Ahnung, aber davon jede Menge