Autor Thema: maximale Anzahl Consits ...  (Gelesen 4513 mal)

Bianchi310

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 728
maximale Anzahl Consits ...
« am: 29. Januar 2012, 16:22:19 »
weiss das von Euch noch jemand ....

im MSTS gibt es eine Beschränkung bei  den Consits,
d.h. eine bestimmte Anzahl Consists darf nicht über-
schritten werden

wie hoch war die ??? 
schöne Grüsse vom Neckarstrand ..... Bianchi310 (Hans)

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.026
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: maximale Anzahl Consits ...
« Antwort #1 am: 29. Januar 2012, 19:39:26 »
Meines Wissens nach, 500.

lG
e-blue




rk54

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 522
Re: maximale Anzahl Consits ...
« Antwort #2 am: 29. Januar 2012, 23:24:47 »
@ Bianchi3100,
mit TrainStore hast du solche Probleme nicht, meine aber auch mal etwas von 500 gehört zu haben.
ich habe im Moment über 26000 Cons ausgelagert, 457 Eingelagert,
je mehr, desto langsam

Gruß RK54
ich hab keine Ahnung, aber davon jede Menge

Walter

  • Zugführer
  • ***
  • Beiträge: 168
Re: maximale Anzahl Consits ...
« Antwort #3 am: 30. Januar 2012, 07:33:45 »
Hallo!

Ich hab vor Jahren mal irgendwo die Zahl 700 gesehen!Ich persönlich fahr aber ohne Train Store nur mit jenen Consits durch die Gegend,welche das act braucht!Erstell ich über apk! Funktioniert einwandfrei!

LG  Walter

Bianchi310

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 728
Re: maximale Anzahl Consits ...
« Antwort #4 am: 30. Januar 2012, 20:12:25 »
mir scheint, diese Zahlen sind eher Spekulation als gesicherte Erkenntniss:

ich habe jetzt erfolgreich den TrainStore zum "Kotzen" gebracht, 15 Strecken und ca 700 consists und alles ist futsch, nix geht mehr
auf dem XP-Rechner

auf dem Win 7 Rechner hab ich 45 Strecken aus Skandinavien und die 6 Stammstrecken und 1045 consits manuell erstellt und
ohne Train Store am laufen und alles funktioniert ...

es gibt 2 wesentliche Unterschiede zu den beiden Installationen:

TrainStore: OHNE MSTS-Bin und mit Activities und eine Mischung aus ProTrain (10), German Railroad (3) und englischen (2) Payware Add Ons

Freihand-Installation: MIT MSTS-Bin OHNE Activities, manuell von mir mit Convoi erstellte Consists und nur Freeware-Strecken .....

jetzt wollte ich die FJB_DUB von Peter Koppi (Franz-Josefsbahn und Donauuferbahn) wieder dazu installieren, funktioniert auch alles,
Route Riter meldet nach der Installation beim Check der Strecke keine Fehler, Strecke lässt sich laden, Route und Zug lassen sich
wählen, doch dann bricht die Strecke ab, mit dem schönen Fehler region load error - parentspointsindicator does not exist ....
dieser Fehler trat in beiden Installationsumgebungen auf .... nach der Entferung der Strecke ging bei XP und TrainStore nichts mehr
(Absturz beim Laden des MSTS-ohne Fehlermeldung), bei Win 7 lief wieder alles fehlerfrei ....

nächster Schritt, MSTS-Ordner umbenannt, MSTS und TrainStore neu installiert, kein MSTS-Bin dazu, nur die FJB_DUB dazu, Strecke
läuft jetzt fehlerfrei .... dann nach und nach die Strecken dazu, die vorher schon drin waren und siehe da, nach 10 Strecken taucht
der Fehler wieder auf .... alles etwas merkwürdig ....

nächster Schritt, Win 7 Rechner, MSTS Ordner umbenannt, MSTS neu installiert, Strecke installiert, läuft ...
nächster Schritt, Win 7 Rechner, MSTS Ordner gelöscht, MSTS neu installiert, MSTS-Bin installiert Strecke bringt wieder den Fehler ...

zum Abschluss der Testreihe habe ich noch folgendes gemacht:
auf Win 7 Rechner wurde die FJB_DUB komplett entfernt (incl. Kontrolle der Registry) und dann habe ich die Westbahn - Arbeitsstand Mai 2011 -dazu installiert - alles läuft ....

auf dem XP Rechner habe ich alles gelöscht und die letzte Sicherung der Installation zurückgespielt (Image), ebenfalls Westbahn - Arbeitsstand Mai 2011 von TrainStore dazu packen lassen, alles läuft ....

die Westbahn ist ja, wie wir alles wissen, keine 0815 Kreiselbahn, sondern eine Strecke, die den Rechnern wirklich einiges abverlangt und somit eine Strecke, mit der man die Rechnerpower sehr gut testen kann ....

erstes Fazit: an meinen Rechnern kann es eigentlich nicht liegen, auch nicht an den vorhandenen Installationen, denn ich habe jetzt noch so
eine Rechnerpower-Teststrecke dazu installiert, Leoben Surroundings, auf  beiden Welten (XP und Win 7) keine Probleme, alles läuft ....

zweites Fazit: sind die Rechner mit ausreichend RAM bestückt, gibt es auch keine Probleme mit vielen Strecken und entsprechendem Rollmaterial oder es dauert erheblich länger, bis Probleme auftauchen und die Ladezeiten am Anfang sind mir so was von egal, wenn
nachher die Strecken laufen, der XP-Rechner ist der ältere und deutlich langsamere, dort treten auch vermehrt Ruckler auf, das stört
mich aber solange nicht, solange der Rechner nicht einfach stehen bleibt, was nach Aufrüstung des RAM nicht mehr der Fall ist ...

drittes Fazit: der Fehler muss wohl im Zusammenspiel mit der jeweiligen Installationsplattform und den Strecken passiern, die Frage
ist nur wann und wo


daraus resultiert jetzt erst mal die Frage:

region load error - parentspointsindicator - was ist damit eigentlich gemeint ? verliert der MSTS da irgendwo den Kontakt zwischen den
Basisstrukturdaten (aus dem Streckengenerator) und den Geländedaten (aus z.B. Demex oder anderen Quellen) oder hat das einen
ganz anderen Hintergrund ...
schöne Grüsse vom Neckarstrand ..... Bianchi310 (Hans)

rk54

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 522
Re: maximale Anzahl Consits ...
« Antwort #5 am: 30. Januar 2012, 22:57:21 »
@ Bianchi310,
wobei es interessant wäre was für eine Win7 Version Du benutzt.
Meine Rechnerdaten sind:
Prozessor: AMD Athlon II X4 640 3000 MHz; Speicher: 8192 MB; Grafikkarte: ATI Radeon HD 5450; Betriebssystem: Win7 64 Bit Ultimate Prov; BinPatch 1.8.052113; TrainStore; ANA,

Die 64 Bit Version hat den Vorteil dass Du im -mem Eintrag Speicher freigeben kannst Der von Win7 erkannt und berücksichtigt wird.
Bei der 32 Bit Version geht das nicht, bzw. wird nicht erkannt

Gruß RK54
ich hab keine Ahnung, aber davon jede Menge

Bianchi310

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 728
Re: maximale Anzahl Consits ...
« Antwort #6 am: 30. Januar 2012, 23:17:47 »
Hallo Robert,

ich habe die Win 7 Professional 64 Bit
Rechner ist ein Toshiba Notebook mit 240 GB Platte, 8 MB RAM, ATI-Grafik-Chip, harman/kardon Soundsystem
und Intel Dual Core Prozessor 2 x 2 GHZ
wichtig ist für mich, dass Adobe Creative Suite, Pinnacle und Office 2010 einwandfrei laufen, der Rest ist dann
Spielerei und willkommenes Zubrot
im Moment lass ich den MSTS noch ohne jegliche Zusatzeinstellungen laufen, um das Verhalten unter Win 7
zu testen und auszureizen ...


schöne Grüsse vom Neckarstrand ..... Bianchi310 (Hans)

Bianchi310

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 728
Re: maximale Anzahl Consits ...
« Antwort #7 am: 31. Januar 2012, 22:31:13 »
hmm .... seltsam ....

heute habe ich die Strecke zum Laufen gebracht ....

ich habe erst einmal ein paar Consits entfernt, dann war diese Fehlermeldung zwar weg,
aber es passierte was anderes, bei einer ganzen Handvoll ace-Dateien war der MSTS der
Meinung, dass er diese Dateien nicht öffnen kann ....

nun, bei einigen wenigen hatte er sogar Recht, denn die waren nicht im Textures-Ordner,
aber die meisten Dateien waren da, wo sie hingehören, nachdem ich die aus einem Archiv-
ordner nochmal rübergeholt habe, war der Spuk vorbei .....

kann das daran liegen, dass ich einmal Winace zum Test installiert habe und nun der MSTS
aufgrund irgendwelcher Einträge in der Registry meint, dass diese ace-Dateien keine Grafik-,
sondern irgendwelche gepackte Dateien sind und versucht das Winace-Prgramm zu starten ...

wenn dem so wäre, warum dann nur bei dieser Strecke, und nicht bei den anderen, schon
seit längerem installierten Strecken ....

vielleicht weil ich diese beiden Strecken, Leoben Surroundings und FJB_DUB erst jetzt neu
installiert habe, nachdem ich vor einigen Wochen Winace wieder entfernt habe und die
anderen Strecken zu der Zeit schon installiert waren, bevor ich Winace installiert habe ???

höchst merkwürdig ...
« Letzte Änderung: 31. Januar 2012, 22:34:02 von Bianchi310 »
schöne Grüsse vom Neckarstrand ..... Bianchi310 (Hans)

Norbert

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 8
Re: maximale Anzahl Consits ...
« Antwort #8 am: 01. Februar 2012, 23:03:01 »
@Bianchi310

Wenn der MSTS Dateien nicht laden kann, die aber in Wirklichkeit vorhanden sind, ist das ein sicheres Zeichen, dass er ein Speicherproblem hat.
Wie viele Strecken hast du denn im ROUTES-Ordner? Und wieviele Fahrzeuge im TRAINSET-Ordner?
Eine Reihe von Informationen aus diesen Ordnern wird bei jedem MSTS-Start eingelesen.

Entweder du startest den MSTS mit dem Startbefehlparameter mem:1024 (oder besser 2048) oder du verwendest Trainstore.
Wenn du die erste Methode vorziehst, kommst du auch nicht darum herum, den Inhalt des TRAINS-Ordners zu reduzieren.

Gruß
Norbert