Autor Thema: ÖBB Signalset  (Gelesen 5982 mal)

KingOfLions

  • Zugführer
  • ***
  • Beiträge: 130
ÖBB Signalset
« am: 19. November 2012, 12:02:03 »
Liebe Kollegen,

erst im Zuge der Entwicklung der Mariazellerbahn ist mir ein Faktum bewusst geworden, das mir bei der Nutzung der Strecken zwar aufgefallen, aber natürlich für mich ausser von der Ausführung der Strecken her nicht wirklich relevant war: es gibt trotz über 20 Jahren MSTS kein vollständiges und einheitliches Signalset für die ÖBB!

Auch wenn das für die Mariazellerbahn eine Verzögerung bedeutet, der Aufwand sich aber in Grenzen hält, habe ich jetzt beschlossen ein komplettes Signalset zu erstellen, vor allem auch inklusive möglichst gut funktionierenden Gleissperr-/Schutzsignalen und Verschubsignalen.

Da ich unterschiedliche Ausführungen der Signale für die MZB65 und MZB2000 brauche, werden vorerst einmal 3 Signalsets entstehen:

BBÖ ab 1936 wird die Signalformen ab der neuen Signalvorschrift 1936 umfassen (Beginn der rot-grün-gelb-Signalisierung). Die enthaltenen Varianten werden die Flügelsignale der KkStB mit Zoresmast sowie die Lichtsignale der BBÖ sein.

DRB ab 1945 umfasst die in der DRB-Zeit umgebauten Signalvarianten sowie die DRB spezifischen Signale (z.B. Kasten-Gleissperrsignale).

ÖBB ab 1953  umfasst die ÖBB Varianten der Signale entsprechend der ersten Ausgabe der V2 plus alle Umbauvarianten.

Später soll es noch ein Set ÖBB ab 1980 entsprechend der Neuausgabe 1980 der V2 geben. Da es die neuen Signalbauformen bereits gibt, werden ich hier dann wahrscheinlich nur die Umbauvarianten der Signale 1953 behandeln. Ein kkStB Set bzw. ein Set der Signale ab 1923 (z.B. wiener Stadtbahn) gibt's bei Bedarf.

Alle Sets werden so erstellt, dass die gmax Quellcodes der Einzelobjekte mitgeliefert werden, sodass die streckenspezifische Realisierung von speziellen Signalvarianten einfach möglich ist.

Die Signale werden auch - soweit das möglich ist - mit OpenRails kompatibel sein, sodass eine lückenlose Verwendung der Strecken möglich ist. Derzeit ist das (noch?) ein Problem, da in OR die Multi-Objekt-Signale des MSTS noch nicht funktionieren. Zusätzlich werde ich mich bemühen, eventuell mögliche neue Funktionen in OR zu berücksichtigen. Besonders für die Signale <1980 wäre eine Trennung zwischen Zug- und Verschubstraßen notwendig, die es leider im MSTS nicht gibt. Da sind sicher ein paar kleine Tricks notwendig ....

Nun aber in medias res - was ist angedacht:

Formsignale:

Signalmaste in unterschiedlichen Höhen und Bauformen (Zoresmast, Gittermast).
Hauptsignale 1-3-flügelig, Rechteckflügel (kkStB, BBÖ), Umbauflügel (kkstB mit Löffel) und Reichsbahn-Löffel
Vorsignale mit rechteckiger (kkStB) und runder Scheibe (DRB)
Verschubsignale mit auf der Spitze stehender Quadratscheibe (kkStB, BBÖ)
Sperrsignale Kastensignal (DRB), Waagesignal, Sperrschuh
Abdrücksignal, Wartesignal (DRB)

Lichtsignale:

Signalmaste in unterschiedlichen Höhen (4m, 4,5m, 5,5m, 6,5m)
Hauptsignale mit 3...5 Lampen, Varianten mit Notrot, Ersatzsignal, Abfahrauftrag, Vorsichtsignal
Frühhalteanzeiger, Richtungsanzeiger
Vorsignale mit 2...4 Lampen, Schirmvariante für Frühhalt
Verschubsignale 4 (1953) oder 2 (1980) Lampen, Verschubauftrags-Kennzeichen, DRB-Kastensignal als Verschubsignal
Sperrsignale 4 Lampen
Abdrücksignal, Wartesignal (DRB)
Bremsprobesignal

Tafeln (Kennzeichen):

Haltscheibe und Haltvorscheibe, Geschwindigkeitstafeln, Oberleitungssignale, Abstandstafeln, Pfeifpflöcke, Haltetafel (mit und ohne Signalfunktion), Verschubhaltetafel, Trapez- und Kreuztafel, Schneepflugtafeln, Nachschiebetafeln, Signalhinweise etc.

Es sind bereits einige Signale im Testbetrieb. Bilder davon folgen.

Bei manchen Signalen bin ich noch nicht sicher, ob sie für den MSTS realisiert werden können (Ersatzsignal, Abfahrauftrag, Bremsprobesignal), da hier doch im MSTS sowohl durch die Technik als auch durch die Signallogik einige Einschränkungen bestehen. Da wird einiges zu tricksen sein ....

16.12.2012:

Hier die ersten Bilder von den neuen Signalen, derzeit läuft die Arbeit an den Signalschilden, die Maste sind noch ziemlich im Rohzustand.

Aus dem Signalset 1954 - Hauptsignal H434 mit Vorsignal V4 (Einfahrsignal St. Pölten Alpenbahnhof) und Vorsignal V4:


Aus dem Signalset 1980 - Kombisignal mit Glühlampen, LED und LWL (falls jemandem ein paar Lampendächer abgehen, die Bilder sind mit einem HS für H/F/40 entstanden, das natürlich nur die entsprechenden Lampen bestückt hat). Der Signalmast ist noch ohne Texturen.



Liebe Grüße
Alfred

« Letzte Änderung: 16. Dezember 2012, 16:59:40 von KingOfLions »

KingOfLions

  • Zugführer
  • ***
  • Beiträge: 130
Re: ÖBB Signalset
« Antwort #1 am: 01. August 2013, 16:18:56 »
Liebe Kollegen,

hier einmal wieder nach längerer Zeit ein paar kleine Impressionen, was derzeit zu diesem Signalset so entsteht:

Verschubsignal 1954 mit Vorrücksignal (Kastenform)



Verschubsignal 1954 mit aufgesetzten Lampen



Sondervariante des Verschubsignals aus 1990 - Linz Hbf H12a




KingOfLions

  • Zugführer
  • ***
  • Beiträge: 130
ÖBB Signalset
« Antwort #2 am: 18. August 2013, 07:18:38 »
Und hier noch ein paar kleine Impressionen aus Wien Ost:

Ausfahrsignale auf Höhe Gudrunstraße:



Ausfahr-Vorsignale Wien Ost:



Die Signale entsprechen der ersten Bauform mit fest montiertem Signalschild.

Da ich noch nicht zum Fotografieren gekommen bin, sind die Signale derzeit noch mit "Neulack"-Texturen in den entsprechenden RAL-Farben.

Leider kann ich im Moment noch kein Signalset freigeben, da ich noch gegen die Tücken der sigcfg/sigscr kämpfe. Da bei Änderungen der sigcfg die Signale neu gesetzt werden müssen, wäre die derzeitige Freigabe für Entwickler eher kontraproduktiv.

Liebe Grüße

Florian

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.502
    • Fotos aus Tirol
Re: ÖBB Signalset
« Antwort #3 am: 18. August 2013, 18:27:44 »
Super, mach weiter so, die Brennerbahn wartet schon auf die Signale. :D

lg

KingOfLions

  • Zugführer
  • ***
  • Beiträge: 130
ÖBB Signalset Stand 2013-10
« Antwort #4 am: 21. Oktober 2013, 23:59:19 »
Hallo,

hier wieder ein paar neue Kinder der Signalfamilie, dieses Mal aus Riege der 1954er Signale:

4-begriffiges Hauptsignal mit Abfahrauftrag und aktiviertem Ersatzsignal (natürlich blinkt das Ersatzsignal und der Abfahrauftrag vorbildgerecht):



Verschubsignal:



Sperrsignal ohne und mit Ersatzsignal (natürlich sind auch entsprechende Signalvarianten entsprechend V2 1980 verfügbar):




Vorsignale ohne und mit Vorsignaltafel:




... und last but not least, das Schutzsignal aus dem 1980er Signalset:



Ebenfalls derzeit in Arbeit sind die seitlich auskragenden Versionen der Einheitssignale.

Eine erste Version des 1980er Basissets wird voraussichtlich um Weihnachten herum verfügbar sein.

Liebe Grüße
Alfred


e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.021
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: ÖBB Signalset
« Antwort #5 am: 22. Oktober 2013, 14:26:05 »

Sehr schöne Arbeit Alfred.  :D
Für weniger Kundige wäre es eine feine Sache, wenn Du dann auch die zugehörigen Signalbegriffe erklärst.

lG
e-blue




DarkFox

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 898
Re: ÖBB Signalset
« Antwort #6 am: 22. Oktober 2013, 18:27:36 »
Servus KingOfLions,

deine Signale sind richtig super.

Vor allem, da ich die alten Signale nicht alle kenne, kenne ich nur die heutigen, die sehen sehr akzeptabel aus. ;)

Mit freundlichen Grüßen
DarkFox

Viper

  • Giftschlange :-)
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 744
  • in der Ruhe liegt die Kraft
    • Vipers Werkstatt
Re: ÖBB Signalset
« Antwort #7 am: 31. Oktober 2013, 20:01:20 »
Signalbegriffe: hier erklärt. leider nicht alles enthalten.

 
lg.
Viper

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.021
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: ÖBB Signalset
« Antwort #8 am: 31. Oktober 2013, 22:42:25 »

Vielen Dank Viper.  :D

lG

e-blue




KingOfLions

  • Zugführer
  • ***
  • Beiträge: 130
ÖBB Signalset - Status Dezember 2013
« Antwort #9 am: 12. Dezember 2013, 23:22:33 »
Liebe Leute!

Als kleines, aber wahrscheinlich wegen Urlaub verspätetes Weihnachtsgeschenk wird es nächstes Jahr wahrscheinlich im Februar die Betaversion der Signale entsprechend V2 1954 geben.
Was im Set noch fehlt sind Tunnelsignale, einige Verschub- und Gleissperrsignalvarianten sowie Signalnachahmer, Geschwindigkeits- und Gleisanzeiger, Weichenlaternen.

Ebenfalls bin ich am Überlegen, einen Zwischenstatus den 1980er-Sets für den Betatest freizugeben, der im Moment nur die Signale mit am Mast mittig montierten, nicht klappbaren Signalschilden enthält.

Alle anderen Signalsets werden wahrscheinlich noch ein bisschen dauern ... aber das kennt ihr ja.

Liebe weihnachtliche Grüße
Alfred