Autor Thema: Toskana 2013 - 6: Cinque Terre pur (50 B.)  (Gelesen 2408 mal)

Roni

  • MstsForum.info
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 808
Toskana 2013 - 6: Cinque Terre pur (50 B.)
« am: 27. Mai 2013, 19:06:49 »
Hallo!


Zum vorherigen Teil der Serie:
Toskana 2013 - 5: Firenze - Cinque Terre (50 B.)
http://www.mstsforum.info/index.php?topic=3481.0


Der Reiseplan für diesen Teil:
Di, 16. 4. 2013
----------------------------------------------


Monterosso ab 11:56  11259 -> La Spezia C WZ

Vernazza an 12:00


Vernazza ab 14:25  24493 -> La Spezia C WZ

Manarola an 14:34




16. 4. 2013


Wir befinden uns am Dienstagvormittag in Monterosso, im herrlichen Küstenabschnitt von Cinqueterre, bereits in Ligurien, nicht mehr in der Toskana.

Wie versprochen, hier der Blick von der Kapuzinerabtei am Hügel San Cristforo mit R 2043 Torino - La Spezia. Mein nächstes Ziel war der Pfad, welcher rechts von der Bahn die Steilküste entlang wegführte.




Mehrmals war das Hotelvehikel schon an mir vorbeigefahren, jetzt wusste ich endlich, wo das Hotel Porto Roca zu finden war... ;-)




Von diesem befahrbaren Abschnitt zweigte nun der Küstenpfad ab, welcher bis zur nächsten Ortschaft Richtung La Spezia, Vernazza, führte. Die Anzahl der Touristen hatte nun exponentiell zugenommen, andauernd marschierten deutschsprachige Mitmenschen an mir vorbei. Ich wanderte bis an den Rand der Bucht, wo der Pfad an einem Haus vorbei steil nach oben führte. Doch der Aussichtspunkt dort wurde gerade renoviert, wie überhaupt der gesamte Pfad stets stark von Steinschlag und Erdrutschen betroffen ist, wie wir später noch sehen werden. Eine deutsche Touristin hatte es geschafft, sich trotz vernagelten Eingangs und Baustellenabsperrungen in das Baustellengelände zu verirren, und fand nun nicht mehr hinaus.
Ich drehte um und nahm eine Position etwas näher an der Ortschaft ein, wo man ebenfalls hervorragende Blicke erhaschen konnte.

Die Flotte der Ausflugsboote war nun ausgerückt.




Als erstes Highlight gegen 10:30 zeigte sich ein ETR460 als ES 9762 "Frecciabianca" von Roma Termini nach Genova Piazza Principe.




Das Super-Panorama von meinem schönen Plätzchen, hier konnte man richtig pensionistengerecht auf der Sitzbank warten und fotografieren.




Love "ES" (Eurostar) oder "FS" (Ferrovie dello Stato)? Beides traf zu! :-)




Fast auf dem Viadukt begegneten sich zwei Kesselwagenzüge, einer mit E652 bespannt, dieser als nächstes Schmankerl mit einer Altlack E655!




Das nächste Schiff traf ein.




Buchtblick mit R 2181 Milano - La Spezia.




Ich bewegte mich wieder Richtung Ort, zwei tapfere Mädels nutzten nun am Strand die schon heiße Aprilsonne. Mittlerweile kam eine E402A mit IC 657 Mailand - Grosseto vorbei, welcher wie fast alle ICs auch in Monterosso hielt.









Auf R 24490 nach Sestri Levante wartete ich noch, dann hieß es weiterziehen.




Goa-Fisherman, Cinque Terre Style! ;-)




Durch einen Verbindungstunnel, in welchem den Touristen von einem Straßenmusiker Ständchen geboten wurden, gelangte man sehr schnell in die Bahnhofsbucht, hier ist die Strecke nur leider komplett an der Meeresseite verwachsen.














Ein letzter Blick Richtung La Spezia von Monterosso aus, die nächsten Ziele Vernazza und Manarola sind bereits im Dunst erkennen.









Am Bahnhof von Monterosso drängten sich immer mehr Menschen, überhaupt bemerkte ich, dass die Leute hier eigentlich nicht den Fahrplan beachteten, sondern sich einfach kontinuierlich am Bahnsteig sammelten bis der nächsten Zug kam - nach dem U-Bahn-Prinzip, sozusagen. Die "beste" Einlage lieferte eine französische Familie ab, welche unbedingt während der Einfahrt des Zuges nahe des Bahnsteigrandes jenseits der gelben Linie ein Familienportrait aufnehmen musste.




Nach nur 3 km Fahrt war Vernazza erreicht, in den engen Gassen dieses Örtchens spielten sich schlicht unglaubliche Massentouristenszenen ab. Mit U-Bahn-Rushhour-Feeling ging es von der Station die Treppen auf Straßenniveau herunter.




Doch es zahlte sich aus, hier ist auf einem kurzen Abschnitt das nordwärts führende Gleis Richtung Genua zu sehen - und das mitten im herrlichsten Ensemble! Den Anfang machte R 24492 nach Sestri Levante kurz vor 12:30.




Wie durch ein Wunder ließ sich der Blick halbwegs authentisch ablichten, hinter der Hausreihe links befand sich die Schiffsanlegestelle, hier wurden regelmäßig die Touristenherden vorbeigetrieben.




Es gab ja sogar echte Typen aus diesem Fischerörtchen zu sehen...




Blick Richtung Monterosso.




Wieder einmal Balkonfotografie.









Nächstes Highlight: IC 670 Livorno - Milano mit einer E444R - wie die Mehrzahl der ICs an dieser Strecke - lieferte sich ein Rennen mit einer Möwe.




Mittlerweile meldete sich der Hunger und ich bezog das nächste ultimative Trainspotter-Plätzchen in einem Touri-Lokal mit Terrasse direkt am Hafen. Hier musst man nur kurz die Kamera hochheben und abdrücken, wenn etwas kam. Noch dazu war das Essen nicht schlecht und gar nicht teuer, also hatte es sich schon mehr als ausgezahlt. Man musste nur den recht dicht gedrängten Platz manchmal teilen, auf den öffentlichen Bänken neben mir sammelte sich für kurze Zeit eine Schulklasse, die zweithäufigsten hier auftretenden Gruppen nach Rentnern auf Tour. Ein französisch sprechendes Ehepaar am Tisch nebenan schenkte mir anschließend noch einen Rest Weißwein, für eine gelungene Mittagspause war also insgesamt gesorgt!

E444R alle Vongole... ;-)




Der selbe Blick auf der Mauer stehend mit Booten im Vordergrund, dahinter R 11290 nach Ventimiglia.




Am Ende der Kaimauer war man etwas einsamer, ich legte mich hin und wartete R 24494 nach Sestri Levante ab. Als dann eine amerikanische Touristin mit rosa iPad in rosa Hülle die Landschaft abzufotografieren begann, ergriff ich die Flucht.
Das Panorama, links ist Monterosso zu sehen.









Eisenbahn durch das Paradies.




Und ein letzter Blick auf den wunderbaren Hafen.




Zurück zum Bahnhof suchte ich mir einen Weg durch herrliche, einsame Gässchen.




Hier präsentierten sich spontan gemäldetaugliche Szenen.




Beim Aufgang zur Station fand sich ein Plakat mit Bildern zur Flutkatastrophe am 25. Oktober 2011, wirklich ein Wahnsinn, hier ein Link auf YouTube - das war der Hafen, an dem einige Bilder hier entstanden waren. Wenn man genau schaut, sieht man auch einige spontane Wasserfälle weiter hinten an der Steilküste:
http://www.youtube.com/watch?v=jRipOulR2hE

Gute alte FS an einem Tunnelportal in der Station.




Der Bahnhof lag absolut faszinierend, in einem nur ganz kurzen Einschnitt zwischen zwei Tunnels. Dies sorgte sogar für ein eigenes Klima auf dem Bahnsteig, durch die Tunnel entstand ein Zug, der für spürbar kältere Temperaturen als in der Umgebung sorgte.

Verschärft wurde das ganze dadurch, dass Schnellzüge mit unvermindertem Tempo durchdonnerten, hier eine E444R mit IC 511 Turin - Salerno.




Und zehn Minuten später IC 510 Salerno - Turin. Bei sicher 100 km/h entstand ein heftiger Sog am Bahnsteig, schon lange bevor der Zug eintraf. Mich wunderte, dass bei hier stets dichtgedrängten Touristenmassen nicht mehr geschah. Die Lokführer passierten die Station meist auf indische Art, mit Dauer-Pfeifen.




Es war Zeit für meine Weiterfahrt mit R 24493, doch nach der Einfahrt musste ich mich zunächst gedulden, denn es strömten langsam circa 200 greise deutsche Touristen aus den zwei Wagen in meiner Nähe. Die Züge wurden hier offensichtlich als Tourbusse genutzt, da die Bahnstationen am besten in den Zentren gelegen waren. Wie da jemals ein Fahrplan eingehalten werden konnte, war mir ein Rätsel. Für mich erwies es sich als eher problematisch, da ich auch ein gewisses Geschäft unterwegs eingeplant hatte, doch es klappte alles in den zehn Minuten Fahrt mit Zwischenhalt in Corniglia problemlos. ;-)

Ein letzter Zug vor dem Einstieg - rauchfreie Bahnhöfe sind in Italien eine Illusion, sehr viele zündeten sich direkt beim Aussteigen schon wieder die erste Zigarette an.




Angekommen in Manarola wollte ich zunächst dem Pfad vom Bahnhof weiter Richtung La Spezia folgen, da man hier einen Blick auf Bahnsteig und Ort hatte, doch dann das hier - nach geschlossener Hölle und Fegefeuer in Florenz, musste nun auch die Liebe daran glauben! ;-)




Glücklicherweise ging es halbwegs auch so...




E444 046 beehrte mich mit IC 665 Milano - La Spezia, mittlerweile kamen immer wieder Touristen aus aller Welt vorbei, um festzustellen, dass der Pfad geschlossen war.




Wieder durch einen Tunnel gelangte man in den schönen Ortskern.




Für hohe Wellen an der Küste sorgten an diesem Tag nur vorbeifahrende Ausflugsschiffe.




Den Pfad Richtung Vernazza folgend bietet sich alsbald dieser schöne Blick auf Corniglia, wo an der Bahn allerdings momentan gebaut wurde. Ein E652 mit Güterzug Richtung Norden überholte im Bahnhof einen Regionalzug.




Eine asiatische Touristengruppe zog an mir vorbei, ein paar Nachzügler blieben noch auf ein Foto.




In die andere Richtung konnte man das traumhaft gelegene Manarola genießen. Die Bahn befindet sich leider hinter dem Hügel, darum suchte ich als nächstes den Klassiker auf einem Platz am rosa Haus auf, welches man hier klein in der äußersten rechten oberen Ecke des Ortes erkennen kann.





Den Weg hin findet man nicht ganz intuitiv, denn es führt ein Stiegenlabyrinth durch den oberen Teil des Ortes. Eine Karte dazu werde ich im nächsten Reportageteil posten.

Doch ich war angekommen am Plätzchen, welches mir für die nächsten zwei Stunden gute Dienste leisten sollte.




Als Vorgeschmack auf den folgenden Reisebericht biete ich den ersten schönen Zug an dieser Stelle, eine E402B zog Eurostar 9772 "Frecciabianca" Rom - Mailand, die ersten Waggons hinter der Lok waren noch in alter EuroStarCity-Lackierung unterwegs.




Bis zum nächsten Mal an diesem schönen Platz! :-)
lg,
Roni

Up-to-date auf Twitter: https://twitter.com/raildata_info @raildata_info

http://raildata.info

DarkFox

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 861
Re: Toskana 2013 - 6: Cinque Terre pur (50 B.)
« Antwort #1 am: 27. Mai 2013, 20:30:07 »
Hallo Roni!

Schöne Reportage. :)

Ich erwarte mehr. ;D

Mit freundlichen Grüßen
DarkFox

messermoser

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 673
  • Tauchen macht bloed und gleichgueltig. Mir is egal
    • Oebb-Lokschuppen
Re: Toskana 2013 - 6: Cinque Terre pur (50 B.)
« Antwort #2 am: 29. Mai 2013, 15:55:05 »
danke fuer die SUPER Bilder
Schoenen Gruss aus Bali
Peterle


Roni

  • MstsForum.info
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 808
Re: Toskana 2013 - 6: Cinque Terre pur (50 B.)
« Antwort #3 am: 08. Juni 2013, 13:38:04 »
Hallo!

Merci!  :)
lg,
Roni

Up-to-date auf Twitter: https://twitter.com/raildata_info @raildata_info

http://raildata.info