Autor Thema: Getauschte Klassiker - Winterzüge in Bayern und Salzburg (1 V. / 4 B.)  (Gelesen 744 mal)

Roni

  • MstsForum.info
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 926
Hallo!


Zum Video geht es hier:
https://youtu.be/ETrRKPTeZWY



Vorletzten Samstag, 24. 2. 2018, war ich für einen Tag im Oberallgäu unterwegs. Leider hob sich der Nebel nicht, dennoch boten sich genügend winterliche Szenen mit der seit Dezember wieder zwischen Immenstadt und Oberstdorf vor den Alex-Zügen verkehrenden ex-ÖBB 2143.21 sowie einigen 218ern. Auch der Doppelstock-"Schnee-Express" aus Ulm verkehrte.
In der Früh und am Abend konnte ich Aufnahmen in München Hbf machen, unter anderem mit 111ern. Hin und zurück nahm ich den Schlafwagen im Kalman Imre, zurück wegen Wartens auf den Zugteil aus Italien in Salzburg (6 Stunden Aufenthalt) mit großer Verspätung - aber ich genoss dafür die Fahrt in einem T3 für mich allein.

Video-Screenshot-Vorschau









Letzten Samstag, 3. 3. 2018, ging es zu einem näheren Tagesausflug nach Radstadt - diesmal hob sich der Nebel, und die Temperaturen stiegen auf +6 Grad in der Sonne. In Bischofshofen wartete der "Alpen Express 2" auf seine Rückreise aus den Krokusferien mit verkehrsroter BTE-Bügelfalte 110 491.

Doch Objekt der Begierde dieser Turnuszug-Saison war natürlich der reguläre DRV 13187 "Alpen Express" Leiden Centraal (ab 16:56 am Tag zuvor) - Schladming mit nostalgischer AKE E 10 1309. Während also im Allgäu eine blutorange 2143er unterhält, ist es hier der TEE-lackierte ex-DB Oldtimer.



Zwischen Schladming und Bischofshofen bekommt man dann noch die Leerfahrt Lp 85104 als Bonus, zwecks Abstellung während des Tages.
lg,
Roni

Up-to-date auf Twitter: https://twitter.com/raildata_info @raildata_info

http://raildata.info