Autor Thema: Probleme mit Bildschirmauflösung  (Gelesen 54 mal)

KingOfLions

  • Zugführer
  • ***
  • Beiträge: 130
Probleme mit Bildschirmauflösung
« am: 18. Dezember 2018, 22:51:10 »
Hallo liebe Fangemende (oder sollte ich eher sagen "letzte Überlebende"?)!

Nach 3 Jahren habe ich wieder einmal geschafft, den MSTS auf meinem neuen Rechner aufzusetzen, von Original-CD (na ja, nicht ganz, vom Backup, weil sogar die CD mittlerweile verstorben ist). So weit so gut, und funktioniert auch. Denn ich war ja brav, und habe mir extra einen der letzten Rechner mit Win7 und nVidia Grafik besorgt.

Nun möchte ich aber wieder an meinem Projekt Wien 2000 weiterarbeiten, das ich ja für den MSTS begonnen hatte und das jetzt auf den ORTS übersiedeln wird ... Problem, der hat noch keinen Streckeneditor. Kein Problem, denkt man, ist ja dabei. Aber anscheinend hat der Editor trotzdem Probleme mit der Videokarte. Egal ob ich in mit "launcher.exe -runeditor" oder mit "train.exe -toolset" aufrufe, er moniert die Bildschirmauflösung. Simulator funktionert aber einwandfrei, sowohl mit 800x600 als auch mit 1024x768.

Nun, man(n) ist ja nicht fad ... also herumprobiert ... derzeitige Commandline "train.exe -toolset -vm:w1024x768x32 -mem:2048", funktioniert nicht.
Es funktioniert weder von Haus aus, noch wenn ich die Bildschirmauflösung vor dem Start händlich einstelle, noich über die Auflösungseinstellung des Simulators, noch über die Window-Direktive in der command line.

Hiiiiilfe! Wo habe ich den Denkfehler, bzw. was mache ich falsch oder übersehe es?


DarkFox

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 898
Re: Probleme mit Bildschirmauflösung
« Antwort #1 am: 19. Dezember 2018, 07:07:27 »
Hallo KingOfLions,

Wenn ich dich richtig verstehe, versuchst du mit dem SE zu arbeiten?

Viele der Erbauer ihrer Strecken nutzen jetzt den TSRE.

http://koniec.org/tsre5/

Schau mal vorbei und lass dich inspirieren. Jedoch solltest du im Forum von TSSF.eu nachlesen über das Programm. Dort findest du viel mehr Informationen und Probleme, die bei den anderen auftreten.

Ich bin leider selber nicht mehr so aktiv, wie früher und spiele gelegentlich. Vielmehr versuche ich den Fuhrpark dem ORTS anzupassen. Da ich noch mit einigen Materien in den Files noch nicht so begabt bin, wächst das Wissen nur langsam. Ich versuche trotzdem mein Bestes.

Mit freundlichen Grüßen
DarkFox

Bianchi310

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 653
Re: Probleme mit Bildschirmauflösung
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2018, 09:58:25 »
Hallo KingOfLions,

schön mal wieder etwas von Dir zu hören ...

zu dem geschilderten Problem mit der Bildschirmauflösung kann ich Dir folgenden Hinweis geben:

auf meinem Rechner für MSTS/ORTS/OMSI läuft auch Win 7 Pro, ich habe eine AMD Radeon HD 7560D und bin mit der Karte sehr zufrieden, den MSTS starte ich mit der Zeile:
"G:\TRAIN SIMULATOR\train.exe" -mem:8192 -vm:w,1280,1024,32

wichtig ist, dass sich die Simulationen NICHT im gleichen Laufwerk befinden, wie das Betriebssystem, das führt nur zu Fehlern

die Editoren und Tools starte ich dagegen mit einem einfachen Link:  G:\Train Simulator\launcher.exe" -runeditor
ich habe festgestellt, dass hier die Weitergabe der anderen Parameter nicht richtig funktioniert, deshalb diese Variante

im RouteEditor benutze ich auch eine große Auflösung, die stelle ich aber entweder manuell im RegEdit ein oder ich benutze das Programm MSTS-Screenfix,
es ist leider so, dass die Änderungen in der RegEdit manchmal verloren gehen, deshalb muss man das öfters mal überprüfen

damit nicht bei jedem Update die individuellen Einstellungen durch die Standard-Werkseinstellungen überschrieben werden, hole ich mir 2xmal im Jahr die aktuellen
Updates oder Service-Packs auf der Seite www.winfuture.de und installiere die, danach werden die automatischen Updates abgestellt, die braucht eh kein Mensch
so lass ich meine Rechner schon seit x-Jahren laufen und hatte nie Probleme damit

das Programm MSTSFix kannst Du hier downloaden http://www.shipstut.de/MSTS/Downloads/mstsfix.zip

ich benutze den MSTS nur noch zum Installieren, Testen und Fehler bereinigen von Strecken, gefahren wird nur noch mit dem ORTS
im Streckenbau stelle ich auf den Editor TSRE5 um (Link siehe im Post von DarkFox), der ist um vieles besser, wird laufend weiter entwickelt und funkioniert bei beiden
Simulatoren, im Moment bin ich dabei, mich in den Editor einzuarbeiten
« Letzte Änderung: 20. Dezember 2018, 10:07:34 von Bianchi310 »
schöne Grüsse vom Neckarstrand ..... Bianchi310 (Hans)