Autor Thema: LeobenSurroundings  (Gelesen 83586 mal)

twk1986

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 441
LeobenSurroundings
« am: 05. Januar 2007, 11:25:25 »
Frage

weiß irgendjemand eine Mail-Adresse von einem Konstrukteur der LeoSur Strecke?
Man kann an einer Lokomotive nicht auf einmal 1000 Kg, jedoch 1000 mal 1 Kg Gewicht einsparen
Karl Gölsdorf

______________
Grüße, twk1986

Andi M.

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 1.254
    • Railworks Austria
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #1 am: 05. Januar 2007, 12:08:06 »
1) Schon mal versucht auf der Homepage nachzuschaun: http://nermal.irc.at/ts/ unter Impressum steht alles.

2) Gibt es bereits einen Thread LeobenSurroundings wo genau die selbe Frage bereits einmal erwähnt wurde. Daher bitte vorher die Suchfunktion dieses Forums verwenden, bevor man einen neuen Thread anfängt.

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.027
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #2 am: 05. Januar 2007, 12:40:07 »

Nermal gibt aber keine Antwort.  >:(

Ich glaube er ist ziemlich angesäuert weil LE Sur anfangs teilweise ordentlich zerrissen wurde. Ob zu Recht oder zu Unrecht laß ich mal hier offen.

lG
e-blue




Florian

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.505
    • Fotos aus Tirol
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #3 am: 05. Januar 2007, 12:55:40 »
Mir hat Nermal eine Antwort gegeben. Ich habe gefragt wie es mit dem Bau vorran geht. Er arbeitet immer wen er am PC ist an der Strecke.

lg
Flo

HCl

  • Stark ätzende Säure
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.192
    • MSTS-Schneebergbahn
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #4 am: 05. Januar 2007, 15:03:46 »
ordentlich zerrissen

Ich hab schon zerrissenere Rückmeldungen gesehen. Das war eh harmlos. Nermal weiß nur nicht wessen Kommentare er hier getrost ignorieren kann ;)

TrainHoli

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 96
  • Intercitybus - Schnapsidee!!
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #5 am: 05. Januar 2007, 20:20:51 »
ordentlich zerrissen

Ich hab schon zerrissenere Rückmeldungen gesehen. Das war eh harmlos. Nermal weiß nur nicht wessen Kommentare er hier getrost ignorieren kann ;)

Was gibts denn da zu zerreißen? Ich hab selten eine realitätsnähere Strecke gefahren!
Braucht kein Benzin und fährt doch super. - Die Bahn

Setzen Sie wichtige Mitarbeiter nicht auf die Straße. - Sondern in die Bahn.

(beide Kursbuch Sommer 1982)

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.027
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #6 am: 05. Januar 2007, 21:10:42 »

Die Strecke ist zweifelsohne schön gemacht. Ob sie auch realitätsnahe ist kann ich nicht beurteilen, aber Leute die langjährige Ortskenntnis haben, sind da z.T. einer anderen Meinung.

Ich habe nur Probleme damit, daß die Strecke teilweise recht überladen ist, was sogar eine gute Grafikkarte in die Knie zwingt und die recht langen Blöcke machen das Schreiben von Acts auch nicht gerade einfach. Auch diese Aussage wurde mir schon von anderen Usern bestätigt.

lG
e-blue




Florian

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.505
    • Fotos aus Tirol
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #7 am: 06. Januar 2007, 10:33:18 »

Die Strecke ist zweifelsohne schön gemacht. Ob sie auch realitätsnahe ist kann ich nicht beurteilen, aber Leute die langjährige Ortskenntnis haben, sind da z.T. einer anderen Meinung.

Ich habe nur Probleme damit, daß die Strecke teilweise recht überladen ist, was sogar eine gute Grafikkarte in die Knie zwingt und die recht langen Blöcke machen das Schreiben von Acts auch nicht gerade einfach. Auch diese Aussage wurde mir schon von anderen Usern bestätigt.

lG


Ich fahre durchaus mit 30 Bildern pro Sekunde. Es ist nicht nur die Graka schuld, die anderen Teile sind auch schuld.

lg
Flo

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.027
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #8 am: 06. Januar 2007, 10:53:26 »

@Flo
Zitat
Ich fahre durchaus mit 30 Bildern pro Sekunde. Es ist nicht nur die Graka schuld, die anderen Teile sind auch schuld.

Also 30 fps sind aber eh lahmar..... Was mich auch besonders stört ist, daß die Festplatte dauernd am Laufen ist und dadurch die Grafik tw. stehenbleibt.  >:(

lG
e-blue




Florian

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.505
    • Fotos aus Tirol
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #9 am: 06. Januar 2007, 11:19:54 »

@Flo
Zitat
Ich fahre durchaus mit 30 Bildern pro Sekunde. Es ist nicht nur die Graka schuld, die anderen Teile sind auch schuld.

Also 30 fps sind aber eh lahmar..... Was mich auch besonders stört ist, daß die Festplatte dauernd am Laufen ist und dadurch die Grafik tw. stehenbleibt.  >:(

lG

Was heißt bitte lahmar? Ich fahre mit 30fps auch bei Acts. (bei meinen)
Hast du zu wenig RAM oder einen Intel Celeron?

lg
Flo

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.027
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #10 am: 06. Januar 2007, 11:22:34 »

@Flo

Was hältst Du von 1 GB RAM und AMD Athlon 64 3200+ ?

lG
e-blue




HCl

  • Stark ätzende Säure
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.192
    • MSTS-Schneebergbahn
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #11 am: 06. Januar 2007, 13:02:10 »
Also 30 fps sind aber eh lahmar...

Dann gratuliere ich Dir zu Deinem Computer mein Intel 2,4 HT schafft auf einer Radeon Pro 9800 und 1 GB Ram gerade mal 15. Und Leoben Surroundings fällt da bei mir nicht nach unten aus der Reihe.

Florian

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.505
    • Fotos aus Tirol
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #12 am: 06. Januar 2007, 14:00:55 »
@e-blue

Von AMD halte ich nichts. Ich kenne mich da leider auch nicht aus.
Mit welcher Grafikleistung fährst du im MSTS?
Ich habe alles auf beste Grafikdarstellung und Auflösung habe ich 1280x1024 mit 32 bitt. Er schafft dennoch 30fps. Im Wienerwald schaffe ich es auf 40 fps.
Achja, dein AMD sollte 1 MB Cache haben oder nicht? 1 MB ist aber fast zu wenig. Ich habe 2 MB.

@hcl

Du hast eine AGP Karte, oder? AGP ist nicht so gut wie PCI. Es kommt auch auf die RAMart drauf an. Ein SDRAM ist nie so gut wie ein DDR2 Speicher. Man müsste dann alles tunen. Die Festplatte sollte 7200RPM haben, weil die 5200 sind nicht gerade für Spiele geeignet.

lg
Flo
« Letzte Änderung: 06. Januar 2007, 14:03:20 von Florian »

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.027
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #13 am: 06. Januar 2007, 14:27:48 »
Also 30 fps sind aber eh lahmar...

Dann gratuliere ich Dir zu Deinem Computer mein Intel 2,4 HT schafft auf einer Radeon Pro 9800 und 1 GB Ram gerade mal 15. Und Leoben Surroundings fällt da bei mir nicht nach unten aus der Reihe.

Der Witz ist, daß der TS in manchen Bereichen zwischen 50 und 60 fps hält, aber schlagartig einbricht wenn er wie bei LE Sur anfängt nachzuladen. Da denke ich, hat Nermal bestimmte Bereiche einfach etwas mit Details überladen und wenn dann auch noch etwas umfangreicherer AI Verkehr dazukommt, bricht der TS zusammen und möchte nach Hause telefonieren.  >:( >:( >:(

lG
e-blue




HCl

  • Stark ätzende Säure
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.192
    • MSTS-Schneebergbahn
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #14 am: 06. Januar 2007, 15:52:40 »
Du hast eine AGP Karte, oder? AGP ist nicht so gut wie PCI. Es kommt auch auf die RAMart drauf an. Ein SDRAM ist nie so gut wie ein DDR2 Speicher. Man müsste dann alles tunen. Die Festplatte sollte 7200RPM haben, weil die 5200 sind nicht gerade für Spiele geeignet.

Soweit kenne ich mich schon aus, ich baue meine Computer seit 1995 selber... Im übrigen sind das PCI-express Graphikkarten, das hat mit PCI im Prinzip relativ wenig zu tun. Platten mit 5400 RPM habe ich seit 5 Jahren schon keine mehr. Und SDRAM - gibt's die überhaupt noch?