Autor Thema: LeobenSurroundings  (Gelesen 81791 mal)

Florian

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.505
    • Fotos aus Tirol
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #75 am: 04. Juni 2008, 20:46:51 »
Es ist einfach eine bodenlose Frechheit, was sich solche unsympathischen Neulinge erlauben!!! >:( >:(
Beim 3. Beitrag schon...

Kein Wunder, dass sich immer mehr aus der Szene zurückziehen. Bei solchen deppaten Kommentaren versteh ich das!!

 >:( >:(

Andi M.

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 1.254
    • Railworks Austria
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #76 am: 04. Juni 2008, 20:54:35 »
@daniel17:

Ändere dich im Ton! Solche Ausdrücke wie deine brauchen wir hier nicht. Übrigens noch: Die Autoren der Leobensourroundings haben keine Verpflichung gegenüber jemanden. Die können ihre Sachen veröffentlichen oder eben auch nicht. Das ist eine Entscheidung die ganz an ihnen liegt, aber durch Wortausdrücke wie deine wird die Sache sicher nicht besser.

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.027
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #77 am: 04. Juni 2008, 22:15:02 »

Abgesehen von der etwas unverschämten Schreibweise des Neulings daniel017 (riecht verdammt stark nach Verwarnung!), finde ich es auch merkwürdig nach welchen Gesichtspunkten NERMAL die Version 1.1 verteilt. Wenn man Glück hat, dann antwortet er und schickt sogar die CD, aber die meisten von uns werden nicht einmal ignoriert  >:(

lG
e-blue




liftwartbertl

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 517
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #78 am: 05. Juni 2008, 12:26:17 »
Nermals größter Fehler war der "Satz": "Version 1.1 auf Anfrage"  - er hat damit rechnen müssen, dass ihm Sympathisanten seiner Strecke Tür und Tor einrennen. Dass er eben auf diese Anfragen nicht mit Absage oder Vertröstung antwortet, wird die Sache nicht leichter machen...ganz im Gegenteil, wie man sieht.

...und wie neuleich bereits erwähnt, als privilegierter Besitzer der Strecke kann man leicht große Reden schwingen.  ;) so nach dem Motto: "Ich hab die Strecke von ihm bekommen und ihr anderen haltets Maul" hart ausgedrückt.

"ich finds scheisse von ihm" ist eine Ich-Botschaft ...Verwarnung wär ein wenig kleinlich. Ist ja gesund seinen inneren Spannungen verbal Ausdruck zu verleihen.  ;D

2093

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 435
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #79 am: 05. Juni 2008, 19:05:15 »
"ich finds scheisse von ihm" ist eine Ich-Botschaft ...Verwarnung wär ein wenig kleinlich. Ist ja gesund seinen inneren Spannungen verbal Ausdruck zu verleihen.  ;D

Ich denke eine Verwarnung ginge in jedem Fall in Ordnung. Wenn man schon Kritik ausübt, dann zumindest in zivilisierter Ausdrucksweise und mit ordentlicher Begründung (siehe liftwartbertl oder e-blue). Es geht hier ja auch um die Forum-Stimmung.  ;)

liftwartbertl

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 517
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #80 am: 06. Juni 2008, 09:04:28 »
Naja, wir Liftwarte sind es gewöhnt verhalten zu reagieren, auch wenn wir stinksauer sind, weil wir von einem deutschen Touristen angepöbelt wurden.  ;D

OEBB_4030_220

  • User mit Sperrvermerk
  • *
  • Beiträge: 13
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #81 am: 06. Juni 2008, 10:48:35 »
hallo leute, ich finde das auch scheiße von ihn weil ich habe 3 mal geschrieben wo man die strecke runterladen kann, der streckenbauer schreibt mir nix. mir ist das egal dann ist das tehma gestorben. ganz einfach l.g roland

Bianchi310

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 729
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #82 am: 06. Juni 2008, 11:05:40 »
... genau das ist der Stil und Tonfall, denn die Autoren (egal ob Rollmaterial oder Strecken oder sonstige Objekte) lieben wie Migräneanfälle oder Zahnschmerzen ...

... genau das ist der Stil und Tonfall, weswegen soviele Autoren aufgegeben und sich zurückgezogen haben, oder erst gar nicht an die "Öffentlichkeit" herantreten ...

... genau das ist der Stil und Tonfall, der z.B. mich dazu veranlasst hat, meine Streckenbasteleien nicht zu veröffentlichen und dann, wenn sie einmal so fertig werden sollten, dass vor allem ich damit zufrieden bin, nur einen handverlesenen Freundeskreis zur Verfügung gestellt werden ...

... habt Ihr wirklich ernsthaft probiert, eine Strecke nach realem Vorbild, oder eine Lok, einen Wagen, einen Baum, einen Strauch oder nur eine lumpige, windschiefe alte Hütte zu bauen, was Euch das Recht geben würde, sich kritisch über andere und deren Arbeit zu äussern ...

... habt Ihr auch nur einen Hauch von Ahnung wieviel Stunden, Wochen, Monate an Arbeit in so einem Projekt stecken, das man ja in der Freizeit, neben Beruf, Familie und anderen Verpflichtungen freiwillig und nur aus Freude und Interesse am Thema Eisenbahn erstellt ??

... ich kann ja verstehen, dass man ungeduldig wird, wenn etwas lange angekündigt wird und dann ewig nicht zur Verfügung steht, aber gibt einem das lange Warten dann auch automatisch das Recht, unverschämt zu werden ??

... da kann ich nur sagen, wer nicht warten kann, nehme sich den Editor und baue sich seine Strecken und Modelle selber ...
schöne Grüsse vom Neckarstrand ..... Bianchi310 (Hans)

Viper

  • Giftschlange :-)
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 744
  • in der Ruhe liegt die Kraft
    • Vipers Werkstatt
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #83 am: 06. Juni 2008, 11:47:19 »
Wie wahr, wie wahr.
Dem ist nichts hinzuzufügen.

 
lg.
Viper

Andi M.

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 1.254
    • Railworks Austria
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #84 am: 06. Juni 2008, 12:59:23 »
Ich befürworte natürlich deine Worte Bianchi310.
Man muss aber auch sagen, das ein Großteil hier im Forum weiß, was zum Guten Ton gehört und leider immer ein paar wenige (meist Neulinge) diese unpassenden Kommentare abgeben (diese wenigen Kommentare aber schnell die Lust am MSTS verstreichen lassen).

liftwartbertl

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 517
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #85 am: 06. Juni 2008, 12:59:47 »
... genau das ist der Stil und Tonfall, der z.B. mich dazu veranlasst hat, meine Streckenbasteleien nicht zu veröffentlichen und dann, wenn sie einmal so fertig werden sollten, dass vor allem ich damit zufrieden bin, nur einen handverlesenen Freundeskreis zur Verfügung gestellt werden ...
:o ich glaub da hat schon wer halb österreich auf seiner festplatte und rückts nicht raus. attackeeeee!  ;)

Bianchi310

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 729
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #86 am: 06. Juni 2008, 14:26:25 »
@Liftwartbertl .....

... da kann ich Dich trösten .... die Betonung liegt ausdrücklich auf "ich hatte versucht, ein paar Meter Schienen zu verlegen" ....
... es gab einmal einige Basteleien, die dem Horrorcrash (siehe an anderer Stelle im Forum) zum Opfer gefallen sind ...
... im Moment habe ich keinen MSTS-tauglichen Rechner, demzufolge ist gerade MSTS-Sendepause ...
... ausserdem bereiten mir gesundheitliche Probleme momentan mehr Kopfzerbrechen als mir lieb ist ...
... aber in den nächsten Monaten geht es bestimmt weiter aufwärts und bald auch wieder besser ...
... wenn ich dann noch einen neuen Rechner bekomme, dann kann ich schauen, was von den Basteleien noch zu gebrauchen oder zu retten ist ...
... und dann sehen wir weiter ...
schöne Grüsse vom Neckarstrand ..... Bianchi310 (Hans)

Florian

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.505
    • Fotos aus Tirol
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #87 am: 06. Juni 2008, 18:24:30 »
Was sich dieser "OEBB_4030_220" erlaubt. Ich würde mit solchen Leuten sofort um die Ecke fahren. Die gehören raus!!!

Mich regen in letzter Zeit diese unfreundlichen, unsympathischen Neulinge total auf.
Selber bringen sie nichts auf die Reihe, aber gscheid bei anderen sein, das ist wichtig.

Und wer kann es ausbaden, wenn es nichts mehr für den MSTS gibt, genau, wir, die normal tun!

Sorry, das musste sein, weil mich das einfach aufregt.

mfg

2093

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 435
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #88 am: 06. Juni 2008, 22:43:04 »
Oft erkennt man aber schon am Schreibstil, welche Beiträge produktiv sind und welche man eher nicht ernst nehmen sollte, denn...

hallo leute, ich finde das auch scheiße von ihn (..)

 ;D

Danty

  • Krawallteufel
  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 215
Re: LeobenSurroundings
« Antwort #89 am: 06. Juni 2008, 23:50:40 »
Da ist schon was wahres dran, aber wenn ein gewisser Schlendrian im Bezug auf Umgangsformen einreißt, macht das leider sehr schnell Schule. Persönlich würde ich mit einer Verwarnung reagieren, es braucht nicht jeder gleich seinen Frust und seine ungefilterten Gedanken ins Forum stellen. Wir sind ja keine Klagemauer oder Ziegenstall, wo jeder meckern kann, wie er will.

Zu Bianchis Zeilen ist nicht viel hinzuzufügen, das trifft den Kern. Präzise wie immer.

Meines Erachtens hat Nermal den Fehler gemacht, dass er Reklame für die V1.1 macht. Damit muß er zwangsweise mit Anfragen rechnen. Wenn er nicht mehr will, muß er eben soviel Courage haben und die Reklame zurückziehen oder kundtun, dass Verteilung und Support eingestellt wurden.