Autor Thema: Verlinkung von Singalen  (Gelesen 3972 mal)

twk1986

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 441
Verlinkung von Singalen
« am: 08. Januar 2007, 18:08:51 »
Hallo!

Ich beschäftige zurzeit bei meiner "Übungsstrecke" mit der Intallation von Signalanlagen. Verwendet werden die Signale, welche auch in Simrudi's Wienerwaldroute und Gesäuse (alte Gesäusestrecke) verwendet werden. (=ÖBB-Singale 1955 und 1980)

Jetzt zu meinem Problem (Leider ist es mir nicht gelungen Screenshoots einzufügen, da tät ich mir bei der Beschreibtung wesentlich leichter):

Situation: ich habe eine 1-gleisige Strecke und einen Bahnhof mit 3 Gleisen
ein Gleis zweigt richtung Links ab, das andere nach Rechts
Vor dem Bahnhof habe ich ein Haupt/Vorsignal platziert, ich möchte es jetzt vorbildgerecht wie folgt verlinken:
Das mittlere Gleis (=verläuft gerade durch den Bahnhof) soll mit der auch schon vor dem Bahnhof erlaubten Geschwindigkeit durchfahren werden können, für Gleis 1 und 3 (jeweils Abwzeigung) habe ich eine Beschränkung auf 40 Km/h vorgesehen, leider lässt sich aber immer nur ein Gleis (1 oder 3) auf 40 km/h beschränken

gibt es eine Möglichkeit, damit sowohl für Gleis 1, als auch für Gleis 3 eine Beschränkung von 40 Km/h gilt?  ???


Man kann an einer Lokomotive nicht auf einmal 1000 Kg, jedoch 1000 mal 1 Kg Gewicht einsparen
Karl Gölsdorf

______________
Grüße, twk1986

twk1986

  • Lokführer
  • ****
  • Beiträge: 441
Re: Verlinkung von Singalen
« Antwort #1 am: 10. Januar 2007, 18:29:31 »
 ::) Hallo!


bin ich hier etwa der einzige der damit ein Problem hat?  ???
Man kann an einer Lokomotive nicht auf einmal 1000 Kg, jedoch 1000 mal 1 Kg Gewicht einsparen
Karl Gölsdorf

______________
Grüße, twk1986

robert

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 46
Re: Verlinkung von Singalen
« Antwort #2 am: 10. Januar 2007, 23:55:31 »
Hallo!

Ich habe zwar die Wienerwaldroute und die Gesäusestrecke nicht, aber ich glaube die von Dir genannten Signale sind die selben wie auf der LTB von Herma und da funktioniert das wie folgt:

1. Du markierst die Gerade der zweiten Weiche nach dem Einfahrsignal zur "Verlinkung" als Signalbegriff "Frei".
2. Dann erstellst du im Activity-Editor eine Gerade Durchfahrt => sollte dann mit Frei erfolgen und andere Fahrten sollten dann den 40er gezeigt 
    bekommen.

lg, Robert

Vassili

  • Gast
Re: Verlinkung von Singalen
« Antwort #3 am: 15. Januar 2007, 16:37:56 »
Hallo

Ja das geht, du brauchst aber den programm Sigmexx.
Dann muste bei signaltype ein oder mehrer signalbilder hinzufügen mit Approach_1/2 oder 3.
Dannach muste beim signal script zwichen route_set-state_approach1 und state_claer1 fügste route_set nochmal ein mit state_approach2 oder 3.
Und bei Signalformen muste dann diese signalformobjekte hinzufügen und als flags gibste Optional,Jn_link ein.
Im Editor sieste dann bei dem signal, kanste pro signalbild ein link auswehlen.

Vill glück