Autor Thema: Mit der Straßenbahn durch die Hecke - 38 (50 B.)  (Gelesen 220 mal)

Roni

  • MstsForum.info
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 932
Mit der Straßenbahn durch die Hecke - 38 (50 B.)
« am: 03. April 2021, 15:45:10 »
Hallo!



Zum vorherigen Teil der Serie:
Mit dem Šinobus durch den Kukuruz - 37 (50 B.)
http://www.mstsforum.info/index.php?topic=4072.0



18. 8. 2005

Wir kehren zurück zum Regionalzug Moravice - Zagreb. Neben Šinobussen begegnete mir in Karlovac auch die kaum weniger junge 1141-004 (ex JŽ 441-016, SGP Nr. 65203 / Baujahr 1967).




Nur eine Viertelstunde später das nächste orange Treffen mit 1141-218 (ex JŽ 441-728, Rade Končar 1981) in Draganići.




Um sieben Uhr abends überquerten wir die Save mit Straßenbahnblick.





22. 8. 2016

Den genau entgegengesetzten Blick aus der Straßenbahn heraus erwischte ich elf Jahre später mit einer ÖBB 1063.





18. 8. 2005

Zurück in der Zeitreise: ein unverschmierter 6111-010 bei der Ausfahrt aus Zagreb Gl. kol. im weichsten Abendlicht.




Zagreb liegt perfekt in Ost-West-Richtung für Tagesrandaufnahmen.









Später am Abend begegnete mir 1141-230 vor B 296 "Lisinski" nach München. Diesmal bleiben wir jedoch in Zagreb...






22. 8. 2016

Was bietet sich als Tagesausflug an? Nun, zum Beispiel die 1950 eröffnete "Bergstrecke" Nr. 15 der Zagreber Straßenbahn Mihaljevac - Gračanske stube - Gračanski Mihaljevac - Gračani - (Gračansko) Dolje. Von der Endstation gelangt man per Seilbahn auf den Hausberg Sljeme. Oder man kauft beim Super Konzum ein.




Die steile Strecke wurde mit zwei Tatra T4-Triebwagen betrieben, welche sich meist genau in Gračanski Mihaljevac trafen. Im folgenden Jahr 2017 wurde die Strecke erneuert.

Mehr über die Straßenbahn Zagreb und ihre Fahrzeuge (auf Kroatisch):
https://hr.wikipedia.org/wiki/Tramvajski_promet_u_Zagrebu





Tatras im Nebel.




Eine Brücke darf bei einer echten Bergstrecke nicht fehlen.




Idylle zwischen Vororthäuschen in Gračanske stube.




Wir nähern uns der Talstation Mihaljevac mit Umstieg auf Linien 8 und 14.




Am Nachmittag kehrte ich zurück zur Strecke.




Jünger und Älter in die Elektronik vertieft.




Diesmal stieg ich in Gračani aus.




Blick aus dem Tal Richtung Stadt, man sieht auch die Steigung.




Wie immer Treffen in Gračanski Mihaljevac.




Letztendlich Glück mit perfektem Spotlight in Mihaljevac.




Unterdessen tummeln sich die CroTrams im Kreis.
https://de.wikipedia.org/wiki/TMK_2200






14. 8. 2009

Für den Inselurlaub 2009 hatte 1141-380 unseren IC 285 "Zagreb" von Gyékényes nach Zagreb übernommen. Nebenbei war auch gerade eine 2043 mit Pu 3011 aus Varaždin angekommen - vermutlich das letzte Mal, dass ich eine 2043 im Einsatz gesehen habe.




Die Restriktionen der Kassenhalle faszinierten mich immer wieder.





10. 7. 2009

In dem Jahr waren stets TMK 2200 eingelangt.





14. 8. 2009

Wir nahmen die Straßenbahn zu unserer Verwandten und spazierten am Nachmittag durch die Stadt.









Ein Tatra T4-Gespann in alten ZET-Farben.




Leben um den Hauptplatz, Trg bana Josipa Jelačića.




Die St.-Markus-Kirche in der Oberstadt.




24. 9. 2003

Einmal habe ich dort das Anzünden der Gaslaternen erwischt.




14. 8. 2009

Wer nicht in die Altstadt hinaufgehen will, kann eine von den Stadtwerken betriebene Standseilbahn benutzen.









Blick nach Südwesten mit Straßenbahn und Samoborsko gorje.




Natürlich geht nichts ohne den obligatorischen Sommernachmittagsschauer. In der Innenstadt wurde gearbeitet.



















Am Abend kommt jedoch oft perfekt die Sonne heraus, hier vor der Stadtsparkasse.




Zu der Jahreszeit liegt die Unterstadt ideal für den Sonnenuntergang.



















An der Endstation Črnomerec.




Noch ein bisschen einkaufen.




Für das Abendessen kehrten wir zurück zur Wohnung in der Vlaška.









Danach ging es mit der Straßenbahn zum Bahnhof für den "Jadran" Richtung Dalmatien.





30. 9. 2003

Das erste Mal nach dem Krieg besuchte ich Zagreb wieder auf einer Reise nach Sarajevo. 1141-101 (ex JŽ 441-425, Rade Končar 1981, 2008 modernisiert als 1141-302) hatte unseren B 396 aus Ploče von der kroatischen Grenzstation Volinja zurück nach Zagreb gebracht.





24. 9. 2003

Auf der Hinfahrt hatten wir am Abend den Hauptplatz besucht. Nach dem Krieg waren für einige Zeit second-hand Düwag GT-6 in ZET-Diensten unterwegs.




Mehr historische Bilder folgen im nächsten Reportageteil.
« Letzte Änderung: 03. April 2021, 16:05:49 von Roni »
lg,
Roni

Up-to-date auf Twitter: https://twitter.com/raildata_info @raildata_info

http://raildata.info

Bianchi310

  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 721
Re: Mit der Straßenbahn durch die Hecke - 38 (50 B.)
« Antwort #1 am: 03. April 2021, 17:57:46 »
.... wie immer tolle Bilder .....

Danke fürs zeigen .......
schöne Grüsse vom Neckarstrand ..... Bianchi310 (Hans)