Autor Thema: Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 40: (Po)Drav(k)a/Zagreb IV (50 B.)  (Gelesen 287 mal)

Roni

  • MstsForum.info
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 942
Hallo!



Zum vorherigen Teil der Serie:
M.d.S.d.d.H. - 39: Zagreb Stadt Spezial (50 B.)
http://www.mstsforum.info/index.php?topic=4076.0



Wir folgen wieder der Route des IC 284/285 "Zagreb" Wien - Wiener Neustadt - Sopron - Szombathely - Nagykanizsa - Koprivnica - Zagreb plus einigen Abstechern, siehe:
Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 7: Zagreb III (50 B.)
http://www.mstsforum.info/index.php?topic=3916.0


Allerdings starten wir diesmal am südlichen Ende Zagreb, wo wir unterwegs zum Adriaurlaub am 14. 8. 2009 per IC 285 angekommen waren.




Das einzige Mal entlang dieses Streckenteils lauerte ich dem Zug auf der Hinfahrt zur Bosnien-Dampftour am 31. 3. 2010 auf, hier IC 201 "Kvarner" Zagreb - Budapest als erster Zugteil vereint mit IC 284 "Zagreb" Zagreb - Wien Meidling bei Aprilwetter in Gradec.

Mehr Bilder von dem Tag hier:
Dampf in Bosnien 2010 - 1: Ankunft (50 B.)
http://www.mstsforum.info/index.php?topic=2745.0






20. 4. 2011

Auf der Osterreise 2011 nahm ich B 204 "Maestral" von Budapest nach Zagreb, damals über Koprivnica. Am Abend kreuzten wir in Vrbovec UB 971 Zagreb - Koprivnica und überholten einen Güterzug.




In den Sonnenuntergang auf der zweigleisigen Hauptstrecke ab Dugo Selo.









23. 4. 2011

Nach einer Tour Richtung Zadar und an die Likabahn nahm ich ab Zagreb einen 7121 als UB 985 (heutzutage 987), der über Bjelovar fahrend nach Mitternacht in Virovitica an der "Podravska magistrala" Varaždin - Koprivnica - Osijek - Dalj ankam.
Um 1:36 erschien 2044-022 mit Güterzug 61417 Koprivnica - Osijek.




Zeitvertreib mit Sehenswürdigkeiten.




Die Jugend in Partylaune erwartete um 1:47 schon den Nachttingler UB 980 Osijek - Koprivnica - Zagreb (heutzutage - Varaždin), zu dem es keinen zeitgleichen Gegenzug gibt. Unter Mond und Flagge trudelte 2044-014 (ex JŽ 645-024, Đuro Đaković Nr. 1148 / Baujahr 1982) ein - man wird sie in dem Bericht noch öfter entdecken können.




Der Waggon hinter der 2044 war abgeschlossen. In Koprivnica wurde gewendet und auf E-Traktion umgespannt, jedoch blieb die GM hinten am Zug. In Križevci stieg ich aus - siehe da, auch die GM samt Wagen wurden abgekuppelt... und bildeten Pu 2351 Križevci  - Koprivnica auf der vollelektrifizierten Strecke.




Nach 5 Uhr zurück in Koprivnica.




Es gesellte sich 2044-003 mit Pu 6800 Virovitica - Varaždin dazu - Willkommen in Koprivnica!




Rechts war auch Pu 6801 Varaždin - Kloštar angekommen.




Pu 6801 brachte mich nach Virje - 20 km südwestlich von Koprivnica - , wo ich dem zurückkehrenden Pu 6802 Kloštar - Koprivnica nach Sonnenaufgang auflauerte.




IC 580 "Podravka" Osijek - Koprivnica - Zagreb dieselte aus der Kurve hinter Virje.




B 783 Zagreb - Osijek beim südwestlichen Vorsignal von Virje.




Pu 6803 Koprivnica - Kloštar.



Mehr Bilder von der Osterreise 2011 hier:
Süd-Österliche Dieseltour 2011 2/2 (50 B.)
http://www.mstsforum.info/index.php?topic=3053.0


Videos von dem Morgen:
https://youtu.be/YLO3FM1HvYw?t=2638



19. 6. 2009

Auf der "Slo(a)ve(o)nian Španka"-Tour nahm ich am Vormittag UB 988 Strizivojna–Vrpolje - Osijek. In Ðakovo kreuzten wir Pu 6403 Osijek - Slavonski Šamac an der Grenze zu Bosnien.




Angekommen in Osijek, im Gegensatz zu Varaždin dominieren hier die kantigeren Gesichter der 1997 erneuerten "Macosa"-Baureihe 7121-100.
Wie ein Science-Fiction-Fremdobjekt: der neugebaute Fußgängersteg.




2044-011 rollte mit B 783 aus Zagreb ein.









Auch Güterverkehr traf man an.




Zu Mittag donnerte unsere 2044-014 mit B 702 auf der mit 500 km und 8:30 h Fahrzeit längsten rein innerkroatischen Express-Verbindung nach Rijeka über die allesamt noch manuell gestellte Weichenstraße.



Die historische Hauptstadt Slawoniens verfügt über zwei meterspurige Straßenbahnlinien durch teils dörfliche Umgebung:
https://de.wikipedia.org/wiki/Stra%C3%9Fenbahn_Osijek





Ich hatte das Glück, diese Arbeitsfuhre mit Tatra T3YU zu erwischen - wobei: Schneepflug in der Junihitze?




Zurück am Bahnhof grünten plötzlich die 2062er so grün! 2062-024 dieselte mit nur einem gesteckt vollen MÁV-Wagen als IC 258 "Drava" Sarajevo - Budapest Richtung Ungarn.




In Ðakovo erwartete ich die Gegenleistung IC 259, diesmal bestehend aus einem HŽ/ŽRS-Mix.




2062-024 passierte gleich die interessanten manuellen Schwenk-Schranken hinter mir, siehe Video von dem Tag:
https://youtu.be/aXPdGeYvPm8





Ein weiteres Schnellzug-Highlight abends in Strizivojna–Vrpolje: der einwaggonige B 450 Belgrad - Banja Luka.




30. 7. 2006

2006 gelangte man ebenfalls direkt von Bosnien nach Osijek, B 258 Sarajevo - Budapest verkehrte jedoch nachts:
https://www.vagonweb.cz/razeni/vlak.php?zeme=MAV&kategorie=G&cislo=258&nazev=&rok=2006

2044-028 hatte unseren Zug an der Grenze übernommen. Um 4:26 herrschte viel Treiben, offensichtlich war die Verbindung nicht unbeliebt.




Es nähert sich etwas im Dunkel der Nacht...




... wer sonst?




Der großartig simpel gehaltene Stadtbahnhof in der Morgenröte.




Zwei Garnituren wurden nun am nur aus einem leeren Betonstreifen bestehenden Bahnsteig bereitgestellt.









Links ein Neigezug als IC 550 Osijek - Strizivojna Vrpolje - Zagreb über die schnurgerade Hauptstrecke in 3 1/2 Stunden Fahrzeit, rechts IC 580 "Podravka" Osijek - Koprivnica - Zagreb über die "Podravska magistrala" in 4 Stunden Fahrzeit. Der einfache Fußgängersteg bot damals noch komplette Foto-Freiheit von oben.




Wir schliefen uns an Bord des IC 580 auf der Heimfahrt über Zagreb aus, nur in Koprivnica fotografierte ich kurz den Fahrtrichtungs- und Lokwechsel.




23. 4. 2011

Wie man sich sonst in Koprivnica die Zeit vertreiben kann: per Traktor auf Billa-Einkaufstour?




Hier ist jedoch Parken verboten.




24. 4. 2008

Ich verbrachte den Abend bei Koprivnica, zunächst näherte sich Original-GM 2043-005 mit einem Güterzug aus Richtung Varaždin.




Anschließend düste IC 590 Zagreb - Čakovec vorbei.









20. 4. 2011

Gerade angekommen mit E-Traktion in Koprivnica.




24. 4. 2008

Ein Güterzug aus Ungarn fuhr nach Westen aus.




In IC 581 "Podravka" Zagreb - Osijek lud zu der Zeit sogar ein Speisewagen zum Genuss ein.




B 782 Osijek - Zagreb kam pünktlich um 19:25 des Weges.




Ich wartete auf den EuroNight "Venezia", welcher mich über Nacht zu einer Koper-Tour mit Miško verfrachtete. Ein oft genützte, praktische Verbindung, von der wir noch mehr hören werden. Einzig die Grenzkontrollen beeinträchtigten die Nacht.




Am 23. 4. 2011 brachte mich B 205 "Maestral" heimwärts, bis Koprivnica gemeinsam mit B 703 Rijeka - Osijek.




Impression vom ungarischen Grenzbahnhof Gyékényes am 17. 6. 2009.




Umspannen mit Richtungswechsel am 20. 4. 2011.








Nächstes Mal schließen wir die "Zagreb"-Lücke in Ungarn. :-)
lg,
Roni

Up-to-date auf Twitter: https://twitter.com/raildata_info @raildata_info

https://raildata.info