Autor Thema: Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 56: Balaton III (50 B.)  (Gelesen 8264 mal)

Roni

  • MstsForum.info
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 982
Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 56: Balaton III (50 B.)
« am: 08. November 2022, 21:00:57 »
Hallo!



Zum vorherigen Teil der Serie:
Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 55: Balaton II/Istria V (50 B.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=4112.0


Die Videos zu dem Teil:
https://youtu.be/ea5Sy94zpAg

https://youtu.be/DrvOdgkutWk



14. 7. 2019

M61 001 mit frisch aufgearbeiteter Retro-Schnellzuggarnitur hatte mich als Gy 1972 "Tekergő" nach Badacsonytomaj gebracht.




Treffen zweier Pielstick-motorisierter M41 zum Retro-Wochenende.




S 19702 "Kék Hullám" Budapest - Tapolca.




Nostalgie-Fernheckenschnellzug Gy 16906 "Tekergő" Tapolca - Záhony vor der Kulisse des Badacsony, den Hang würde ich anschließend erklimmen.









M62 089 näherte sich bei Badacsonyörs mit S 19794 "Kék Hullám" nach Tapolca.




Im Spotlight am Bahnhof Badacsonytomaj.




Im Hintergrund der 311 Meter hohe Örsi-hegy.




Gegen-Fern-Gy 16907 "Tekergő" Záhony - Tapolca.




Mit Rauch verabschiedete sich M62 194. Die Szene auf Video:
https://youtu.be/ea5Sy94zpAg?t=389





S 19704 "Kék Hullám" Richtung Tapolca.









M62 089 beförderte mich anschließend rauchend heimwärts, mehr davon auf Video.





10. 7. 2021

Mein Pandemie-Besuch des Balatons fand zum ersten Retro-Wochenende 2021 statt, am Freitag fuhr ich bereits von Wien ab und bezog Quartier im Hotel Halászkert gleich neben dem Bahnsteig von Badacsony.
Fotos der Hinfahrt gab es schon in der Serie zu sehen:

Mit dem Schnellzug durch die Hecke - 43: Citadella II (50 B.)
https://www.mstsforum.info/index.php?topic=4083.0

Frühmorgens marschierte ich bis zum Ortsende von Badacsonytomaj. Mein Wunschmotiv der Reise - M61 019 - donnerte 25 Minuten verspätet mit dem ersten Zug um 5:16 vorbei, VESz 19749 Tapolca - Balatonfüred.




Seepanorama Richtung Fonyód.




Für VESz 19799 Tapolca - Balatonfüred um 5:40 hatte es die Sonne über die Wolken geschafft.




IC 1979 "Levendula" Tapolca - Budapest-Déli um 6:10 war der einzige "richtige" InterCity der Strecke mit der schnellsten Gesamtfahrzeit von 2:59h, alle anderen Schnellzüge hielten zumindest auf einem Streckenteil häufiger. Mit 418 308 (M41 2308) war auch eine remotorisierte M41 im Lack schön aufgefrischt worden.




Auf dem Weg zurück in den Hauptort Badacsony begegnete mir ein IFA Autodrehkran:
https://de.wikipedia.org/wiki/IFA_W50





Alles schon gut aufgeräumt nach der Freitagnachtparty am Balatonstrand.




Ein windiger Morgen.









Blick auf den Ort Badacsony und Tafelberg vulkanischen Ursprungs. "Bada" kommt möglicherweise vom slawischen "Voda" (= "Wasser" des Balatons) und Hafen, der Ort trug den Namen wohl früher als der Berg.














Die vorherigen "Kék Hullám" ("Blaue Welle")-Eilzüge waren nun InterCities, IC 19707 Tapolca - Budapest an der Station Badacsony.









M62 127 mit einer historisch lackierten Wendezuggarnitur bildete einige Regionalzugpaare an dem Samstag des Retrowochenendes, hier VESz 19747 Tapolca - Balatonfüred. Auto und einige Passagiere entfernt.









IC 19797 "Kék Hullám" Szombathely - Budapest mit dem nostalgisch lackierten tiefen Brummer M41 2103.









Ich spazierte weiter nach Badacsonytomaj für die Rückkehr von M61 019 mit VESz 19742 Balatonfüred - Tapolca.




Die typischen Betonzäune um MÁV-Grundstücke, die man praktisch bei jedem Bahnhof im Land findet.




M40 219, Spitzname "Púpos" = "die Bucklige".




Fernheckenschnellzug Gy 1972 "Tekergő" Szolnok - Tapolca begegnete per Panorama einem UAZ.




M62 194 und M41 156 trafen zu Mittag mit dem 35 Minuten verspäteten IC 19702 "Kék Hullám" in Badacsony ein.









VESz 19734 Balatonfüred - Tapolca sorgte für eine der nettesten Ausfahrten des Tages, hier auf Video:
https://youtu.be/DrvOdgkutWk?t=235





Die restaurierte Nostalgie-Wendezuggarnitur.




VESz 19745 Tapolca - Balatonfüred plus Badacsony im Hintergrund.





11. 7. 2015

Badacsony-Panorama in die andere Richtung mit M61 017 sechs Jahre zuvor.





9. 7. 2021

Am Freitagabend hatte ich die Weinberge erklommen, Blick inklusive IC 19706 "Kék Hullám" Budapest - Tapolca. Wegen starken Windes befanden sich kaum Boote auf dem See, die Warnleuchten an den Häfen blinkten.




VESz 19746 Balatonfüred - Tapolca kam um sieben Uhr abends des Weges, im Hintergrund real ebenfalls der eine halbe Stunde verspätete IC 853 "Tópart" Nagykanizsa - Budapest-Déli auf der Balaton-Süduferstrecke bei Fonyód.














Blick hinüber zur Burg Szigliget:
https://de.wikipedia.org/wiki/Burg_Szigliget





Um 19:50 näherte sich VESz 19781 Tapolca - Balatonfüred aus Richtung des Bahnhofs Badacsonytördemic-Szigliget.




Bei der Haltestelle Badacsonylábdihegy. Im Hintergrund der 170 Meter hohe Hügel Rókarántó mit Kapelle, die wir im nächsten Reportageteil besuchen werden.