Autor Thema: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona  (Gelesen 47673 mal)

HCl

  • Stark ätzende Säure
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 1.192
    • MSTS-Schneebergbahn
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #30 am: 27. November 2007, 11:27:39 »
@hcl - Wäre es möglich, das "Schimmern"-Effekt bei den MT-Gleisen (oben am langen Gerade gut sichtbar) zu reduzieren?

Der Theorie nach schon, dummerweise habe ich bisher nicht herausgefunden woran es liegt.

HansP

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #31 am: 14. Dezember 2007, 14:48:37 »
Die Gleisverlegung in Luzern schreitet ordentlich nach vorne, hier der neuesten Stand:



Zum Glück sitzt der Bahnhof ideal verteilt über vier PQs, hoffentlich entstehen dadurch keine Worldtile-Probleme.   

Weisst jemand, ob es einen Schienensystem gibt, die Drei- und Vierschienengleis-Shapes beinhaltet? In Luzern verlaufen die Schmal- und Regelspurgleisen machmal mit einem gemeinsamen Schiene (Regel / Schmal / Gemeinsam) , sogar auch getrennt aber auf dem selben Schwellen (Regel / Schmal / Schmal / Regel):


(Foto von mc_joe, danke!)

 Diese Abschnitte möchte ich auch nachbilden; wobei aber die Kreuzungen zwischen Regel- und Schmalspurgleisen einfach ungesichert mit übereinander legenden Schienen dargestellt werden müssen.   

HansP

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #32 am: 19. Dezember 2007, 11:52:25 »
Hier der neuste Stand der Gleisverlegung in Luzern, nun zu etwa 3/4 komplett:


HansP

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #33 am: 22. Dezember 2007, 23:57:03 »
Nun liegen alle Gleisen in Luzern komplett!  :D  :D  :D

Hier einige Screens - zuerst eine Re 4/4 II mit EW II Schnellzug bei der Einfahrt ins Bahnhof, im Hintergrund der maechtiger Pilatus, mitte links der Bruenigbahn nach Interlaken:




Ein Blick in Richtung Bahnhof, die Schmalspur-Rangiergleisen sind in der Mitte zu erkennen, rechts die Industriegleisen zum kleinen Seehafen:



Performance liegt noch gut mit allen Gleisen verlegt rund 39 - 50 FPS, je nach Blickwinkel.

Speedy

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 560
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #34 am: 23. Dezember 2007, 01:50:55 »
Also bei den Gleisanlagen kribbelt es ja schon im Finger, wenn man gern Aufgaben erstellt.... Wenn man aber daran denkt was man gern auf den Gleisen an Verkehr sehen möchte...habe ich schon Angst um meinen Rechner  ;D

Ob der das verkraftet  :P

Dennoch Hans, schön was Du da auf die Beine stellst....
Bei uns läuft alles...

...bald laufen auch Sie ! ! !

HansP

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #35 am: 28. Januar 2008, 16:18:42 »
Am Wochenende konnte an der Südrampe die "grosse Passage" am Dazio Grande fertig verlegt werden, durch den engen Schlucht sind die Gleisen nun durch, der erste Kehrtunnel (Freggio) ist gebaut und die Streckenführung hat nun das oberste Portal des zweiten Kehrtunnels (Prato) erreicht. Danach kommt eine kurze, aber kuriose geteilte Streckenführung bis zur nächste Tessinbrücke, und ein langer am Hang zu bauende Streckenteil bis nach Faido. Bisjetzt sind über 115km Streckengleis verlegt worden, es kommt noch 45km bis nach Bellinzona.

Sobald Faido erreicht ist, sind die Hälfte der gleistechnischen "Hürden" an der Südrampe gemeistert, und die beiden Kehrtunneln in der drei Etagen der Biaschina können kommen :D Danach gibts nur noch relativ leichtes, doppelspurige "Flachlandstrecke" in der zunehmend breiter und flacher werdende Talboden nach Bellinzona - leichte Kurven, mässige Steigerung und überwiegend Tunnelfrei.

Was die Gestaltung der Bahndämme betrifft - Norbert hat mir freundlicherweise alle seiner Böschungen zur Verfügung gestellt, die überall an meiner Gotthardstrecke eingesetzt werden. Also Schluss mit den zu breiten Dammkromen, zackig geformte und künstlich abgeschnittenen Terrain-Anpassung....

Im Moment liegt der Gleisbau genau im Zeitplan, Bellinzona wird anscheindend pünktlich zu Ostern erreicht werden, wenn auch nicht kurz zuvor. Dann gönnt euch mir aber sicher eine kurze Atempause - bis die grosse Objektbauoffensive losgeht und überall Brücken, Bahnhöfen, Felspartien und Tunnelportalen entstehen. Angefangen wird in Luzern, alle Bahnhöfen der Nordrampe werden danach erstellt, dann geht es mit den Brücken und Tunnelportalen durch bis Göschenen.

Ein Wort zur Oberleitung - trotz mehrmaligen Ruckschlägen hab ich nun die Geometrie des deutschen Re160  Kettenwerks für eingleisige Strecken nun endlich ohne Fehler fertig bekommen, was die Erstellung der zweigleisigen Kettenwerke sehr erleichtert. Da das Kettenwerk mit Masten irgendeiner Bauform versehen werden kann, können daraus ein SBB Oberleitungsset mit relativ weniger Aufwand erstellt werden. Es steht also nichts im Wege, die gesamte Strecke mit statischem Kettenwerk und Masten auszustatten, obwohl der Aufwand nicht zu unterschätzen ist und den Release wohl noch um gut sechs Monaten verschieben wird. Ich halte dieses aber noch für vertretbar, denn die optische Wirkung der statischen Fahrleitung wertet die Gesamtstrecke unheimlich auf. LODs und - wo immer möglich - grosse einteilige Shapes helfen den Performance als auch den Object-Count pro Worldtile. 


HansP

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #36 am: 07. Februar 2008, 13:10:59 »
Der Biaschina mit den Tunneln La Lume und Torniquet sowie die beiden Kehrtunneln Pianotondo und Travi ist verlegt, die Streckengleisen reichen nun bis ans neue Bahnhof Giornico - somit sind über 80% der Streckengleisen verlegt, insgesamt über 136km.

Hier sind einige an Bilder und links, Vergliche zwischen Vorbild und MSTS sind durchaus erwünscht :D

Zuerst eine Kartenauschnitt von der Trassierung in der Biaschina - zwei überlagerten Kehrtunnel, drei Etagen, zwei Viadukt und eine Brücke über den Ticino. Nun zum Screens:

Hier ist im Wireframemodus die gesamte Trassierung zu sehen. Von links oben kommen die Zügen von Airolo ins La Lume Tunnel, drehen sich danach durch den Pianotondo-Kehrtunnel, machen die mittlere Etage mit dem Torniquet-Tunnel durch, verschwinden im Travi-Kehrtunnel, und kreuzen rund 100m tiefer und wieder in Richtung Süden fahrend den Ticino:

 
Ein Blick von der untersten Etage in Richtung Osten, die drei Etagen sind hier deutlich zu sehen: 


Und, last but not least, ein Blick von oberhalb der zukunftigen Pianotondoviadukt runter auf aller drei Etagen, sowie die weitere Streckenführung in Richtung Giornico.


Beide Kehrtunneln wurde mit einer vorbildgerecht etwas flächeren Neigung verlegt (23 o/oo), 300m Radius konnte fast durchgehend in beiden Tunneln verlegt werden, nur an einer Ende musste in beiden Tunneln den Radius leicht verändert, damit die Lage und Richtung der Geleisen ab den Portalen stimmte.  Die Spurwechselstelle in der mittleren Etage kann noch nicht umgesetzt werden, hoffentlich gnädigt sich Norbert und erstellt einige 300m-Radius Bogenweichen für die näcshte X-Tracks Release :D

Die schwierigsten Passagen der Gleisverlegung an meiner Gotthardstrecke sind nun alle hinter mir, ich hab nur noch 200m Höhenmetern und 29km einfachste, flache Gleisbau bis zum Zielpunkt der Strecke in Bellinzona, somit ist Land in Sicht und die ersten Gedanken zu den Objekten auf der Nordseite kann ich nun freien Lauf lassen.

Viele Grüsse,

Peter.

HansP

  • Signalmeister
  • **
  • Beiträge: 62
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #37 am: 18. Februar 2008, 16:54:11 »
Ein kurzer Update - der Streckenbau hat nun Bellinzona und damit auch das Ende der Strecke erreicht.

Weitere Information zu diesem Projekt gibt es nun lediglich bei http://www.tssf-forum.eu/forum/index.php , dieser Thread hier fuhre ich nun nicht weiter. Wer sich über den weiteren Verlauf dieses Projektes informieren möchte, schaut einfach bei tssf.de unter "Projekte". 
« Letzte Änderung: 19. Februar 2008, 11:49:49 von HansP »

thomasluetke

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 49
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #38 am: 19. Januar 2011, 18:31:33 »

...zurück aus Australien (6 Wochen, war Mega), hier die ersten Bilder nach der Fackelübergabe mit Peter.
Zu sehen ist "Steinen" und "Schwyz", alles noch sehr Beta.

























Bedanken möchte ich mir bei Didi für die Kibag, den Eichhoflaster, den DAAGS-Bus, den grossen Güterschuppen, "Schülerweine",  die div. angrenzenden Gebäude und das Umrichterwerk in Steinen, alles tolle Arbeiten von Dir.

Simon auch Dir ein Dankeschön für die schönen Bahnhofsausstattungen, z.B. die div. Kleidersammlungsboxen und den neuen Erfrischungsautomaten. Bin gespannt was da noch kommt ?

Nächster Halt: Brunnen.

Back in "switzerland" (seufz).... Gruss Thomas

Loknarr

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 551
  • Oberpfalz
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #39 am: 19. Januar 2011, 19:49:23 »
@thomasluetke

Schaut echt super aus! ;)

MfG
Loknarr
Bei Einbruch der Finsternis muss mit Dunkelheit gerechnet werden!

thomasluetke

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 49
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #40 am: 16. Juli 2011, 15:50:49 »
Hallo Zusammen

Luzern, Verkehrshaus, Meggen, Merlischachen, Küssnacht am Rigi, Immensee, Arth-/Goldau, Steinen,
Schwyz, Brunnen, Sisikon...... F l ü e l e n



A d i e u   V i e r w a l d s t ä t t e r s e e   ! ! !



















Gruss Thomas

Trainheinz

  • Fahrdienstleiter
  • *****
  • Beiträge: 660
    • Trainheinz Streckenbau
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #41 am: 16. Juli 2011, 16:14:34 »
Hallo Thomas !

Sehr schön, bin auch gerade beim Streckenbau.

Grüße Heinz

Florian

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 1.504
    • Fotos aus Tirol
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #42 am: 16. Juli 2011, 16:59:05 »
Verdammt sauber ausgestaltet, gratuliere!! :D

lg

e-blue

  • blinder Passagier
  • ******
  • Beiträge: 2.026
  • Nur (Air)busfahren ist schöner
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #43 am: 16. Juli 2011, 17:12:36 »
Ein absoluter Traum!  :D

lG
e-blue




thomasluetke

  • Weichenreiniger
  • *
  • Beiträge: 49
Re: Gotthardstrecke Immensee-Bellinzona
« Antwort #44 am: 16. Juli 2011, 22:58:08 »
Hallo Heinz, Florian und e-blue

Vielen Dank für eures positive Feedback  :) .
Im Moment geht's leider ein wenig langsam vorwärts, hoffe aber dass ich für Altdorf nicht auch fast 3 Monate brauche.



Gruss Thomas